Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 8045
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von berndwe »

Diese Aussage hat mich zum Nachdenken gebracht:

Bild




Ich bin mir nicht sicher ob Joe Pass das auf Instrumentalmusik bezieht. Für die, die ihren Gesang auf der Gitarre begleiten, ist es wohl einfacher auf diese Spieldauer zu kommen. Was instrumentale Gitarrenmusik betrifft, könnte ich vielleicht 20 Minuten was vorspielen. Wie ist das bei Euch?
fingerstylist
Beiträge: 227
Registriert: Mo Mai 02, 2022 4:08 pm
Wohnort: Dortmund

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von fingerstylist »

Das hängt wohl auch von der gespielten Stilistik ab. Ich vermute das Jazz und Blueser stundenlang auf einem Thema rumimprovisieren können...aber auch das will gekonnt sein.

Ich selber könnte im Moment ca 20 Minuten Vortragsstücke Fingerstyle in gut und weitesgehend fehlerfrei, 20 Minuten Flamenco Palo-rundumschlag ( Tangos, Alegria, Farrucca, Solea ), und frohliches Trällern zur Gitarre sicher nochmal 30 Minuten.

Insbesondere die Vortragsstücke brauchen allerdings des täglichen Übens und wechseln dauernd. Lange nicht geübtes braucht dann wieder Zeit zur Erinnerung und Übung.

Ich würde gern irgendwann 60 Minuten mit Vortragsstücke fehlerfrei und gut drauf haben. Also so eine kleine Konzertlänge.
"Schön ist, was ohne Begriff als Gegenstand eines notwendigen Wohlgefallens erkannt wird."( I. Kant: Kritik der Urteilskraft )
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 5737
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Rolli »

Keine genaue Ahnung. Ein Konzert mit meinem Fingerstylegedängel dauert 90 Minuten + 10 Minuten Zugabe für die Überlebenden. Das ist das offizelle Ste(h)greifen ;)
Inoffiziös kann es viele Stunden sein, ich improvisiere ja immer gerne und verändere fast jedes Stück. Also eigentlich ist mein musikalisches Leben ein einziges aus dem Ste(h)greif spielen. Komischer Begriff eigentlich oder?
Zuletzt geändert von Rolli am Mo Sep 18, 2023 10:07 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Schöne Grüße, Rolli
www.daskulturgut.de - KulturGUT
www.rolandkalus.de - Gitarrencoaching
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8591
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Niels Cremer »

Fingerstyle instrumentals, wenn ich meine eigenen Stücke und cover anderer zusammenrechne, sicher gut über eine Stunde, mit meinen eigenen singer-songwriter Sachen nochmal ein paar Stunden, plus gesungene song-cover, womit ich glaube ich den kürzesten Zeitraum überbrücken könnte.

Aber mich lässt ja keiner!! :lol:

LG,
Niels
leo
Beiträge: 417
Registriert: Di Okt 03, 2006 4:16 pm
Wohnort: diez

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von leo »

Rolli hat geschrieben:
Mo Sep 18, 2023 4:29 pm
Komischer Begriff eigentlich oder?
Eigentlich überhaupt nicht, nur meistens falsch geschrieben und verstanden. Siehe nachfolgenden link:

https://de.wiktionary.org/wiki/Stegreif ... Reeperbahn).

LG Leo
Benutzeravatar
L1
Beiträge: 1171
Registriert: Do Okt 17, 2019 8:33 pm

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von L1 »

Eine Stunde mindestens, ohne improvisieren. Hab ich schon mal gemacht. Wahrscheinlich wenns sein muss das Doppelte, vor allem wenn ich zwei Gitarren (Standard Steelstring und Reso) zur Verfügung habe.
Allerdings alles nicht "perfekt", mit Unsicherheiten und auch mal 'nem Verspieler, da fehlt mir noch die Routine.
Es335
Beiträge: 1168
Registriert: So Nov 18, 2012 10:54 am
Wohnort: Blankenheim

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Es335 »

Das konnte ich wohl mal ... (ca.) eine Stunde Klassik auf der Konzertgitarre und das sogar auswendig ... aber das ist schon lang, lang her ... heute reicht es kaum noch für 15 Minuten. :heul:
Benutzeravatar
Matze S.
Beiträge: 324
Registriert: Fr Jun 12, 2020 10:35 am
Wohnort: Hildesheim

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Matze S. »

Eine gute halbe Stunde bekomme ich wohl zusammen. Leider ohne Improvisation. Das habe ich leider nicht drauf, dazu fehlen mir die Grundkenntnisse :heul:
Yamaha CG 130
Lakewood M-15
Nowo Mensur 10 C
Godin NCS
Hanika Natural 58 PF
Benutzeravatar
L1
Beiträge: 1171
Registriert: Do Okt 17, 2019 8:33 pm

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von L1 »

Warum "leider"?
Ich kenne Leute, die können stundenlang "dudeln" ... aber kaum einen richtigen Song spielen, so richtig von Intro bis Ending ...
Benutzeravatar
Angorapython
Beiträge: 2552
Registriert: Mo Jan 16, 2012 8:53 am
Wohnort: Dornbirn(Europa/Österreich)

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Angorapython »

Wenn ich 10 Minuten spiele, kommt es den Zuhörern viel länger vor! :mrgreen:
Meine Nachbarn hören oft Bluegrass, ob sie wollen oder nicht!
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1285
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Jürgen »

Wenn ich für mich alleine oder für meine Frau spiele zwei Stunden plus. Wenn ich vor echtem Publikum spiele reichts für eine open stage mit 20 Minuten. Länger habe ich aber auch noch nie versucht.
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 5737
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Rolli »

leo hat geschrieben:
Mo Sep 18, 2023 4:49 pm
Rolli hat geschrieben:
Mo Sep 18, 2023 4:29 pm
Komischer Begriff eigentlich oder?
Eigentlich überhaupt nicht, nur meistens falsch geschrieben und verstanden. Siehe nachfolgenden link:

https://de.wiktionary.org/wiki/Stegreif ... Reeperbahn).

LG Leo
Danke Leo, ich dachte immer, dass käme vom aus dem Stand etwas vortragen zu können. So lernt man im hohen Alter noch dazu!
Schöne Grüße, Rolli
www.daskulturgut.de - KulturGUT
www.rolandkalus.de - Gitarrencoaching
tbrenner
Beiträge: 3728
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von tbrenner »

Wenn ich meine TAB-Sammlung dabei habe- sicher 30- 45 min.;
rein auswendig: eher 5 Minuten... :roll:

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 8045
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von berndwe »

Es ist interessant was ihr alle so schreibt. Wie wohl zu erwarten war, ist es bei jedem wohl anders, und das ist auch ok so.

Von der Hand zu weisen ist es nicht, was Joe Pass da geäußert hat, beziehungsweise es ist eine schöne Sache, sich eine Gitarre greifen zu können, die da vielleicht gerade in der Ecke steht und eine gewisse Zeit was darauf vorspielen zu können.
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9371
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Wie lange könntet ihr aus dem Stehgreif was vorspielen?

Beitrag von Pappenheim »

Eine halbe Stunde ungefähr, das wären die Handvoll Lieder, die ich auswendig kann. Impersowiesieren ist nicht so meins... :D
Antworten