Online Proben????

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1395
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von pfunk »

So. Erster Versuch mit Jamulus ist gerade beendet. Mein Eindruck: Die Bedienung ist recht simpel und es sollte (sollte!) eigentlich alles problemlos funktionieren. Das Nadelöhr ist dann die Hardware. Ich habe ein USB-Mikrofon angeschlossen und einen Kopfhörer an meine PC-Boxen angeschlossen. Grottiger Sound, zeitweise so verzerrt, dass ich die anderen nicht mehr verstanden habe. Unser Gitarrist hat heute eine Wurzelbehandlung hinter sich gebracht und war dann so neben der Kappe, dass er sein Interface nicht zum Laufen bekommen hat.
Eine 60.000er Leitung sollte ausreichen, wir haben einen eigenen Server aufgesetzt.
Fazit: Diesmal hat's nicht geklappt, wir veruchen's weiter. Aber eine richtige Probe ersetzt sowas lange nicht ....
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 10658
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von Holger Hendel »

Danke für den Erfahrungsbericht.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6325
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von Niels Cremer »

Wie machen das eigentlich die ganzen remote (also von getrennten locations) spielenden online-Konzert Darbieter auf YT wie zB die "Sad Songs Comedy Hour" von den Milk Carton Kids, oder auch die "Itsa Me!"-Serie der ebenso charmanten wie begabten Maro die kürzlich hier im YT-clip thread vorgestellt wurde? Und es gibt sicher viele, viele mehr. Die telefonieren sich ja auch iwie per Skype oder sonstwie zusammen und musizieren gemeinsam, das klingt eigentlich immer verzögerungsfrei, kein "lagging" zu hören ... ??

LG,
Niels
Benutzeravatar
thust
Beiträge: 2359
Registriert: Mi Feb 16, 2005 9:36 am
Wohnort: Rieder/Harz
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von thust »

WIr haben das als Band schön ein paar mal getestet. So richtig Spaß macht das nicht. Gitarre Gesang zusammen ging noch,sowie mehr Instrumente dazu kommen wird es immer schwieriger. Die unterschiedlichen Latenzen machen es schwer möglich ein vernünstiges Timing zu halten. Ich habe dann mit klick gespielt, den alle gehört haben,der Rest der Band kommt aber immer etwas versetzt bei mir an, so dass man sich sehr auf den Klick und nicht auf das Musik machen konzentrieren muss. Neben der Latenz gibt es auch immer mal wieder Soundprobleme,wobei dass das kleinere Übel ist.
Benutzeravatar
thust
Beiträge: 2359
Registriert: Mi Feb 16, 2005 9:36 am
Wohnort: Rieder/Harz
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von thust »

Niels Cremer hat geschrieben:
Mi Jan 20, 2021 7:20 am
Wie machen das eigentlich die ganzen remote (also von getrennten locations) spielenden online-Konzert
Das frage ich mich auch. :(
Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1395
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von pfunk »

Niels Cremer hat geschrieben:
Mi Jan 20, 2021 7:20 am
Wie machen das eigentlich die ganzen remote (also von getrennten locations) spielenden online-Konzert Darbieter auf YT
Ich schätze, da läuft auch nicht ammer alles reibungslos ab, und ob es denen richtig Spaß macht, kann man nur hoffen. Aber als Profi musst du halt die Zähne zusammenbeißen und präsent bleiben :(
Benutzeravatar
Pida
Beiträge: 927
Registriert: Do Mai 22, 2008 10:20 am

Re: Online Proben????

Beitrag von Pida »

pfunk hat geschrieben:
Di Jan 19, 2021 8:24 pm
Ich habe ein USB-Mikrofon angeschlossen und einen Kopfhörer an meine PC-Boxen angeschlossen. Grottiger Sound, zeitweise so verzerrt, dass ich die anderen nicht mehr verstanden habe.
Ich vermute, dass lag eher an der Audio-Eingangslautstärke deines Rechners o.ä. Verzerrter Sound ist untypisch für Probleme mit der Bandbreite o.ä.

Klingt es gut, wenn du einfach nur mit dem USB-Mikro eine Tonspur aufnimmst?

Niels Cremer hat geschrieben:
Mi Jan 20, 2021 7:20 am
Wie machen das eigentlich die ganzen remote (also von getrennten locations) spielenden online-Konzert Darbieter auf YT wie zB die "Sad Songs Comedy Hour" von den Milk Carton Kids
Hättest du ein Beispiel? Ich habe gerade mal in eine "Sad Songs Comedy Hour" reingeschaut und aus dem schnellen Wechsel von Perspektive und (und teilweise Kleidung ;-)) geschlossen, dass das einzige Musikstück am Ende nicht live war.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6325
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von Niels Cremer »

Ja, das stimmt schon dass vor dem song am Ende mit dem
jeweiligen Gast oft ein Schnitt ist, aber ich hatte trotzdem eigentlich den Eindruck dass das live ist, kann mich natürlich irren. Hör mal in die Serie von Maro rein (kürzlich im YT thread vorgestellt), da bestehen alle (und es sind viele!) clips nur aus dem dargebotenen song der immer gemeinsam eingespielt ist, also so zumindest mein Eindruck ... ?!

LG,
Niels
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2068
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von JazzDude »

Bei Maro glaube ich, dass die beiden Tracks immer hintereinander aufgenommen sind. Also wie ein Overdub. Kann ich mir nicht anders vorstellen.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6325
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von Niels Cremer »

Ja, vielleicht habt ihr recht. Hab gerade auch gesehen dass sie unter die Videos immer schreibt "they call, I answer" ... ¯\_(ツ)_/¯

LG,
Niels
Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1395
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Online Proben????

Beitrag von pfunk »

Pida hat geschrieben:
Mi Jan 20, 2021 8:09 pm
Ich vermute, dass lag eher an der Audio-Eingangslautstärke deines Rechners o.ä. Verzerrter Sound ist untypisch für Probleme mit der Bandbreite o.ä.
Klingt es gut, wenn du einfach nur mit dem USB-Mikro eine Tonspur aufnimmst?
Ich nehme das USB Mikro z.B. für Aufnahmen über Audacity. Funzt einwandfrei. Der Sound (der anderen Teilnehmer) bei Jamulus ist ja auch nicht permanent verzerrt, sondern verschlechtert sich nach ein paar Minuten. Ich kann dann ein bißschen was retten, wenn ich die Tonqualität umschalte. Dabei ist es unerheblich ob ich von mittel auf niedrig, von niedrig auf hoch etc. schalte ...
Benutzeravatar
reinhardw
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jan 14, 2017 11:56 pm

Re: Online Proben????

Beitrag von reinhardw »

Hi,
es ist möglich die eigenen Bandmitglieder auf SOLO zu schalten, dann bleibt man ungestört.
Alternativ kann ein eigener Server eingerichtet werden.
Antworten