Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2657
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von Sperris »

Old Picker, meine Daumen sind auch exclusiv für Dich gedrückt!

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss
Blueridge BR 371
Hagstrom Ultra Swede
tbrenner
Beiträge: 3305
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von tbrenner »

@ oldpicker : auch von mir beste Wünsche + bei der aktuellen Situation besonders vorsichtig sein !

Musikalische Aktivitäten: im Gegensatz zu vielen anderen, die ich um mich herum so höre, fühle ich mich noch gar nicht so runtergebremst.

Zwar sind alle externen meetings + Arbeitsgruppen, die man sonst so über die Woche hat restlos abgesagt, aber wir haben uns mit der Organisation von zwei Freiwilligeninitiativen für Einkauf + Medikamente/Senioren, sowie natürlich der Umstellung aller Arbeitsbereiche auf Notfallmodus haufenweise zusätzliches Geschäft ins Haus gezogen. Und dann schaukle ich zwischen halbtags home office und den anderen halben Tag im Büro in BB hin & her.

Bandproben gibt´s natürlich gerade keine; zur Entspannung spiele ich die eine oder andre halbe Stunde mein Repertoire durch + dann gab es ja mein endlich abgeschlossenes E-Gitarren-Bastelprojekt. Tatsächlich habe ich mir mal eine Packung neue Saxophon-reeds bestellt um dann, wenn die Entschleunigung tatsächlich kommen sollte, mal mein angestaubtes Tenor aus dem Stativ zu nehmen.... :roll:

Grüssle,
tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1266
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von pfunk »

Mein lieber OldPicker, das hört sich tatsächlich übel an ...
Ich kann nur hoffen, und wünsche es dir von ganzem Herzen, dass du "die Kurve noch einmal kriegst", wie du schreibst.
Alles Gute aus Göttingen!
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4598
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von Rolli »

Ja, musikalische Aktivitäten... mhhh... auch etwas unmotitivert, lag aber auch daran, dass ich meiner Schwester Asyl gegeben habe. Sie wollte eigentlich in ihr Haus nach Italien ziehen und hatte gerade die Wohnung in München gekündigt und den Umzugswagen bestellt, als ihr Corona dazwischen kam. Sie war plötzlich heimatlos und ich wollte eigentlich aufnehmen. Aber daraus ist bis jetzt erstmal nix geworden. Ab dem Wochenende versuche ich es mal wieder und spitze schon mal die Mikros. Eigene Instrumentals und hoffe was mit Elke zusammen. In Facebook habe ich gerade einen kleinen Challenge aufgestellt und Bernd Böckmann hat als Erstnominierter schon was tolles eingespielt. Die Idee ist, dass jeder ein paar Take von What a wonderful world in seiner eignen Art und Weise spielt und der Nachnominierte dann das Stück weiterführt. Macht Spaß.
Hier kann man schonmal lauschen:
https://www.youtube.com/watch?v=g-MgoBTqK60" onclick="window.open(this.href);return false;
schinkenkarl
Beiträge: 984
Registriert: So Nov 12, 2006 9:38 am

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von schinkenkarl »

Hallo Oldpicker,
auch wenn wir uns nicht persönlich kennen wünsche ich Dir viel Kraft in diesen Tagen.
Stay tuned.
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2329
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Coppenbrügge

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von tomis »

musikalisch ist das nicht so ganz
ich baue mir eine eigene werkstatt aus:

vorher
Bild
nachher
Bild

das soll weg (ehemaliger sockel einer steinsäge)
Bild

hiermit (macht tierisch sound)
Bild

das mit der oper war ein aprilscherz...
mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Herr Ottering
Beiträge: 398
Registriert: Mi Okt 09, 2013 10:19 pm
Wohnort: bei Bad Segeberg

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von Herr Ottering »

Sperris hat geschrieben:Old Picker, meine Daumen sind auch exclusiv für Dich gedrückt!

Gruß Ralf
Dem schließe ich mich an, und ich drücke meine beiden grossen Zehen auch. Die besten Wünsche für Dich.
"Es gibt Tage da bin ich ein Montag"
Benutzeravatar
Herr Ottering
Beiträge: 398
Registriert: Mi Okt 09, 2013 10:19 pm
Wohnort: bei Bad Segeberg

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von Herr Ottering »

tomis hat geschrieben: das mit der oper war ein aprilscherz...
Wohl eher heavy mörtel.
"Es gibt Tage da bin ich ein Montag"
Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1266
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von pfunk »

Da wir mit der Band im Moment leider auch nicht proben, übe ich (alter Streber) schon mal die Stücke vor, die wir demnächst wohl in's Programm aufnehmen: >Sand< :guitar1:
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2163
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von Rumble »

@Oldpicker: Auch ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Lass Dich nicht unterkriegen!

Ansonsten bin ich fleißig am üben.
Es hat sich auch einiges getan, was die fingerpickerei betrifft.

Da ich noch arbeite, aber an manchen Tagen doch etwas wenige zu tun ist und ich ja derzeit keine Fahrzeiten habe, kann ich auch mal etwas mehr basteln und/oder meinen Gitarren ein bisschen Pflege verpassen.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 5447
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von Niels Cremer »

Lieber OldPicker, ich hoffe Zuversicht und gesundheitlicher Zustand haben sich etwas verbessert und tun dies weiterhin!!

Bei mir sieht's musikalisch derzeit auch mau aus, ich habe den Eindruck ich muss mir beim Arbeiten von zu Hause selbst etwas mehr Freiraum geben, iwie sitze ich nur noch vor der Kiste und arbeite ... :roll: Der firmenseitig angekündigte Zwangsurlaub für die Firmenzentrale findet nun für mich auch nicht statt da ich als "systemrelevanter contributor" vergattert wurde, erstmal weiterarbeiten zu dürfen da größere Themen anstehen. Da ich evtl. einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, eine drohende Werksschließung in einen Werksverkauf umzuwandeln wenn wir das verhandelt kriegen bin ich auch gerne dazu bereit, denn dann würden knapp 400 Arbeitsplätze gerettet werden können.

Ansonsten habe ich mir im musikalischen Bereich *vorgenommen* ein paar Songs die ich in den letzten Monaten geschrieben hab endlich mal aufzunehmen, einen soundclip mit meinem fertig gebauten Bass einzuspielen und eine neue Gitarre zu bauen, letzteres hab ich auch schon zaghaft begonnen. Momentan steht dem aber noch der Bau eines Lesepultes im Wege das ich mir für mein Arbeitszimmer bauen möchte, Stand derzeit ca. 30%. Da ich das erste mal von Hand Verzapfungen machen möchte (wedged mortise & tennon, weiß nicht wie das auf Deutsch heißt?) dauert das auch mal wieder länger als ich dachte ...

@Tomis: vllt magst du den Ausbau deiner Werkstatt ja ein bischen weiter dokumentieren, ich fänd' das spannend!!

LG,
Niels
Benutzeravatar
segerc
Beiträge: 44
Registriert: So Dez 10, 2017 9:11 am
Wohnort: Aargau / Schweiz

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von segerc »

Geschätzte Forumskollegen/innen

Naja, nicht DIREKT musikalische Aktivität, aber dennoch halt mit der Musik verbunden:

Für einmal habe ich nicht eine Gitarre gebaut und dafür einen Koffer gekauft, sondern zu meiner kürzlich gebraucht jedoch neuwertig für 200.- CHF/EUR erstandene JAMES NELIGAN Parlour ein nettes Köfferli gebaut. Originalkoffer oder -gigbag gibts nicht dazu, und irgend einen Th******-08/15-Gigbag mochte ich resp.der zierlichen Gitarre nicht antun.

Ursprünglich sollte der Koffer aus Doppelwellkarton entstehen, das war mir dann aber doch zu schwabelig. Also halt 4mm-Pappelsperrholz, dann mit einem Jeansartigen Stoff bezogen und mit einem passenden Futter ausgeschlagen (think: 'Dead Flowers' oder 'Lay down in a bed of roses' oder so).

Beschläge vom Baumarkt, der Tragegriff war nur über eb** in China zu finden - blau soll er sein, passend zum Bezugsstoff. Der steckt jetzt aber noch irgendwo auf der Seidenstrasse.

Hinweis zur Gitarre: in einem früheren Beitrag hatte ich über meine Schulterprobleme mit 000- / OM-sized Gitarred berichtet. Durch diverse Beweglichkeitsübungen habe ich das in den Griff bekommen (ca. 1 Jahr Übungen), und diese Parlour ermöglicht auch ausgedehntes Üben ohne irgendwelche Beschwerden.

So, dass ist mein Beitrag zu diesem Thema, jetzt gehts weiter mit meinen drei Concert-sized Ukies welche seit letztem Sommer in der Mache sind. Ich hoffe, ich kriege die Dinger in diesen Wochen auch noch fertig. Wobei: ich habe noch Material für mindestens einen weiteren (Ukie-)koffer.....

Grüsse aus der Schweiz

Chris
Dateianhänge
IMG_1627.JPG
IMG_1627.JPG (208.11 KiB) 713 mal betrachtet
IMG_1620.JPG
IMG_1620.JPG (117.15 KiB) 713 mal betrachtet
IMG_1639.JPG
IMG_1639.JPG (185.07 KiB) 713 mal betrachtet
Zuletzt geändert von segerc am Sa Apr 04, 2020 1:18 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
elfer
Beiträge: 578
Registriert: Mo Apr 28, 2008 4:18 pm
Wohnort: bodenseeregion

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von elfer »

@Oldpicker: Alles, alles Gute und baldige Genesung! Für mich bist du echt eine Institution hier im Forum.

@tomis: Sieht spannend aus.

@Niels: ich wusste nicht, dass du Gitarren baust. Gibt es Bilder?

@chris: Sehr schickes Köfferle

Ich habe in den letzten Wochen den Mut zusammen genommen und mal einen Gitarrentest gemacht. Ihr könnt ihn hier anschauen wenn ihr wollt:
https://m.youtube.com/watch?v=GxL9iqbAEus" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Etwas stümperhaft zwar...und eigentlich kenne ich mehr Adjektive im Englischen als "amazing" :shock: :? Na ja.
...still falling in love...
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 5447
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von Niels Cremer »

elfer hat geschrieben:Ich habe in den letzten Wochen den Mut zusammen genommen und mal einen Gitarrentest gemacht. Ihr könnt ihn hier anschauen wenn ihr wollt:
https://m.youtube.com/watch?v=GxL9iqbAEus" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Amazing! :D Nee, im Ernst, schaut und hört sich doch gut an, den review kannst du ruhig auf public stellen wie ich finde. Sehr schöne Gitarre!
elfer hat geschrieben:@Niels: ich wusste nicht, dass du Gitarren baust. Gibt es Bilder?
Schau einfach mal in den Bastelthread, da findest du was.

@chris: Klasse, der Koffer sieht gut aus! So eine James Nelligan hatte ich auch schon mal im Visier, wie bist du zufrieden? Kann man sie iwo hören?

LG,
Niels
Benutzeravatar
segerc
Beiträge: 44
Registriert: So Dez 10, 2017 9:11 am
Wohnort: Aargau / Schweiz

Re: Euere derzeitigen musikalischen Aktivitäten

Beitrag von segerc »

Sali Niels

Danke für Deinen Kommentar über meinen Koffer.

Zur James Neligan (Modell: Lismore Lis-P): hmmmm - das ist bis jetzt die einzige Parlour welche ich je gespielt habe, von daher kann ich keine Bewertung im Vergleich zu höherwertigen Parlours abgeben. Wie erwähnt war der Grund für meinen Kauf die Grösse um meine rechte Schulter zu entlasten - und diese Erwartung hat sich vollumfänglich erfüllt.

Design und Verarbeitung der Lismore Parlour ist sehr sehr gut: liebevolle und recht sorgfältig gestaltete Details (zB: auf Gehrung geschnittene Binding-Stösse, Rosette etc.). Ist ein bisschen auf 'Boutique' gemacht, also kein Blingbling, sondern Holz-Rosette, Bindings etc. Die offenen Tuner sind so-so, klar unter GROVER oder GOTOH. Erfüllen aber ihren Zweck. Die Bünde sind zierlich und die Enden leicht scharfkantig - da werde ich nacharbeiten. Der TUSQ-Sattel liegt auf der Diskant-Seite etwas zu tief so dass die e-Saite am 1. Bund schnarrt > Sattel wird ersetzt. Die Stegeinlage (ebenfalls TUSQ) hat etwas Spiel, da werde ich mit einem Furnierstreifen auffüttern. Saitenlage und Intonation sind aber piccobello. Halsbreite am 1. Bund ist gut 43mm, die Halsform eher kräftig, alles ok für mich.

Klang: in sich stimmig, ein ausgewogenes Klangbild. Und nein, ich werde jetzt nicht den Klischee-Satz für Small-Bodies bringen: 'Für ihre Grösse hat sie erstaunlich viel Bass.' Nee, passt, ausgewogen, alles ok. Klar, meine 000 hat mehr Power, ungefähr gleich wenn Du nach einer 000 eine D-Size spielst.

Parlours werden wohl also meine 'Standardgrösse' werden oder bleiben, ich komme einfach besser als mit jeder anderen Form mit zurecht. Und für mich 'Musikzimmer-Picker' reicht eine Parlour allemal. Und ja, ich kann die James Neligan ausdrücklich empfehlen (auch wenn ich den vollen Neupreis bezahlt hätte, liegt glaub so um die 500.-)

Liebe Grüsse

Chris
Antworten