Sammelbestellung Franks Cranks.

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
elfer
Beiträge: 659
Registriert: Mo Apr 28, 2008 4:18 pm
Wohnort: bodenseeregion

Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von elfer »

Hallo Forumianer,

nach diesem Video hier bin ich etwas angefixt:

https://m.youtube.com/watch?v=NQpwV27hYzE

Ich würde dieses Teil gerne bestellen, weil ich sehr häufig auch für Freunde die Saiten wechsle und bei meiner Geschicklichkeit nicht selten voll an die Kopfplatte stoße. Nicht schlimm, aber mit dem Franks Cranks eben besser. Kostenpunkt 80 Euro inkl. Zoll/Gebühren. Teuer, ja, aber mir wäre es das wert. Um Versandkosten zu sparen würde ich gerne eine Sammelbestellung machen und damit vielleicht sogar einen Preisnachlass zu erwirken.

Wer hat Lust?

Liebe Grüße
Johannes
...still falling in love...
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6325
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von Niels Cremer »

Ich verstehe nicht ganz den Vorteil dieses Geräts? Einzige Alleinstellungsmerkmal sind für mich auf den ersten Blick die höherwertigen Materialien die dann auch den hohen Preis begründen, aber was kann es besser als andere?

LG,
Niels
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5768
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von berndwe »

Auf den ersten Blick sehe ich jetzt auch nicht was der Vorteil gegenüber der konventionellen Saitenkurbel ist.

Selbst wenn es ihn gibt, würde ich mir sowas in dieser Preisklasse eher nicht zulegen. Saitenkurbeln gehören bei mir zu den Dingen, die ich ständig verlege oder verliere. Da verliere ich lieber einen VW Polo als einen Rolls Royce.
Benutzeravatar
elfer
Beiträge: 659
Registriert: Mo Apr 28, 2008 4:18 pm
Wohnort: bodenseeregion

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von elfer »

...das Ding hat zwei entscheidende Vorteile:

Erstens der leichte Winkel zur Kopfplatte, wodurch das Kurbeln erleichtert wird, und zweitens der gummierte Kopf - beides schützt die Kopfplatte, weil weniger Kollision und wenn, dann weniger "Schaden".

Bernd, ich verlege die Dinger auch immer, genau wie Plektren. Aber seit ich ein Blue Chip habe, ist das noch nie verlorengegangen, weil ich mir das einfach nicht leisten kann/will. Vielleicht stellt sich bei diesem Tool hier ein ähnlicher Effekt ein ;-)

Vielleicht rechnet sich es am Ende sogar (#dreisterversuchsichselbstanzuschwindeln).
...still falling in love...
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6325
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von Niels Cremer »

Ah, verstehe was du meinst. Ich benutze eine Kurbel von (ich glaube) PlanetWaves bei der man den Kopf abnehmen und ihn auf einen Akkuschrauber stecken kann, was sehr praktisch ist. Das Ding ist aus Plastik mit gerundeten Ecken bzw. Kanten, da hab ich immer mehr Angst mir mit den Saitenenden irgendwas zu verkratzen als mit der Kurbel selbst Schäden zu verursachen. Ich kann mich nicht erinnern dass ich jemals mit der Kurbel oder dem Akkuschrauber auch nur an die Kopfplatte gekommen bin, die Mechaniken sind ja entweder seitlich oder von hinten zugänglich sozusagen ...

Aber was ich verstehen kann ist, dass man ein "wertiges" Werkzeug haben möchte, da bin ich auch Fan von - also, los, kauf das Ding, vllt findest du ja noch ein paar Mitbesteller! :wink:

LG,
Niels
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5768
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von berndwe »

elfer hat geschrieben:
Do Feb 11, 2021 2:41 pm

Vielleicht rechnet sich es am Ende sogar (#dreisterversuchsichselbstanzuschwindeln).
...ich wünsche Dir dass das hinhaut - einen frühen „return on investment“. :wink:

Man darf seine wertvollen Gitarren auch ein wenig verwöhnen.
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2336
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von Rumble »

Ich habe so eine ähnliche Kurbel.
Halt hübscher, weil aus Holz und heavy meddel. ;-)

Ich glaube ich habe 20 oder 25 Euro dafür bezahlt.
Gekauft an einem Stand auf der letzten oder Guitar-Summit.

Warum?
Sah halt hübsch aus und ist nicht so labberig wie die Plastikdinger.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3566
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Für den Preis würde ich den nicht kaufen. Dicktum hatte mal für 30 € einen Aufsatz für Akkuschrauber. Der sah genauso aus, wie das Kopfteil in dem "Rolls Royce". Ein Holzteil habe ich leider noch nicht gesehen. Das würde mich schon eher interessieren. Mehr als 30 € würde ich dafür nicht bezahlen wollen.
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2494
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von Gitarrenmacher »

Das ist doch ein schickes Teil. Viele gut gemachte Einzelteile, pfiffig mit dem Kunstoffdingen vorne dran. Ob die Ergometrie jetzt überragend ist, kann ich nicht beurteilen.
Sieht ein wenig wie ein Porzelantürgriff aus der Gründerzeit aus.
Der Preis ist, für eine wahrscheinlich kleine Auflage, doch ganz o.K.

Ich denke mal, eine gute Tabakpfeife kostet so ab 150,-, ein Luxusmodell 1.500,-
Ein Shubbcapo kostet 20,-, ein Thalia Sonderedition 150,- plus.

Die Ersteren rauchen gut, die Zweiteren klemmen gut.

Ein Perlmuttrand umme Gitarre nützt ja auch nur dem Auge.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
elfer
Beiträge: 659
Registriert: Mo Apr 28, 2008 4:18 pm
Wohnort: bodenseeregion

Re: Sammelbestellung Franks Cranks.

Beitrag von elfer »

Danke für alle Antworten.

Kleines Update: ich habe versucht das Ding zu bestellen, war aber nicht erfolgreich. Deutschland war als Zielland nicht auswählbar und auf meine Mails gab's leider keine Antwort. Ich versuche es jetzt mal über Michael Watts, der das Video gedreht hat. Mit ihm hatte ich schon öfter Kontakt.

Ich melde mich sobald sich was tut.

Viele Grüße in die Runde
Johannes
...still falling in love...
Antworten