Video-Editor gesucht

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 889
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Video-Editor gesucht

Beitrag von Jürgen »

Hallo, bin mit der Forums-Suche leider nicht so recht fündig geworden. Ich möchte wieder mehr aufnehmen und auch zeigen. Dafür suche ich einen Video-Editor, der nicht allzu kompliziert und einigermaßen bezahlbar sein sollte.
Früher habe ich mal Magix Deluxe benutzt, was damals ganz ok war (2013 oder so).

Bin gespannt auf eure Tipps und Erfahrungen.
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 10658
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von Holger Hendel »

Da Vinci Resolve. Das gibt´s in der Basisversion kostenlos. Es ist mMn definitiv mehr wert. ;)

Die kompletten "Corona-Videos" meiner lüdden Akustiktruppe wurden mit der free-Version erstellt. Ich fuchse mich mehr und mehr in das Programm ein - ein Traum. Ich kam vom movie maker über magix zu da vinci. Mir ist unerklärlich wie ein so leistungsstarkes Programm kostenlos sein kann.
Benutzeravatar
doc
Beiträge: 2084
Registriert: Fr Sep 09, 2011 9:28 pm

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von doc »

Da Vinci Resolve ist genial.
Einen Versuch wert ist auch ACDSee Luxea.
doc
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4896
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von Rolli »

Ich fand, neben den genannten noch NCH Video Pad gut zu bedienen.
https://www.nchsoftware.com/videopad/index.html
Zuletzt geändert von Rolli am Fr Apr 09, 2021 9:32 am, insgesamt 1-mal geändert.
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
elfer
Beiträge: 659
Registriert: Mo Apr 28, 2008 4:18 pm
Wohnort: bodenseeregion

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von elfer »

Ich kann Shotcut empfehlen. Kostenlos und mit tollen Features. Wenn man das mit den Filtern mal raushat, ist das sehr intuitiv.

LG
Johannes
...still falling in love...
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 889
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von Jürgen »

Danke für die Tipps, werde ich mir alle mal in Ruhe ansehen - und hoffentlich bald mal wieder was zeigen können.
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4896
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von Rolli »

Ich habe mal versucht die neue Davinci Resolve Version zu installieren. Seit 2 Stunden lade ich jetzt Gigabyte Weise Treiber runter.... gnaaarzzzzz :twisted:
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 10658
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von Holger Hendel »

Die 17er, wa? Sehr ordentlich sie ist. :yoda: Habe letztens von 15 auf 17 gewechselt, absolut problemlos - wenn man erst mal gecheckt hat wie easy da vinci das mit dem upgraden gelöst hat. :lol:
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 889
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von Jürgen »

Ich habe mich gestern ein wenig mit Shotcut beschäftigt. Das schaut für meine Bedürfnisse sehr gut aus, danke für den Tipp Johannes.
Da Vinci Resolve scheint mir ziemlich mächtig zu sein, NCH Video PAd scheint mir dem Shotcut ähnlich.

Ich werde jetzt erst Mal mit Shotcut weitermachen.

Nochmals danke an euch für die Tipps :-)
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3566
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Jürgen hat geschrieben:
Sa Apr 10, 2021 12:19 pm
Da Vinci Resolve scheint mir ziemlich mächtig zu sein, NCH Video PAd scheint mir dem Shotcut ähnlich.
Das ist alles richtig. Da Vinci Resolve erfordert zudem einen sehr mächtigen PC. Mit einem Standard PC macht das keinen Spaß. Eine andere kostengünstige Alternative ist Filmora.
Wenn man Geld ausgeben will, dann ist Camtasia für ca. 270 € zu haben.

Für 48 $ pro Jahr gibt es Screencast O Matic, erlaubt aber nur 720er Rendering, zudem muss man online sein. Online muss man auch bei Magix Deluxe sein. Für mobiles Arbeiten, z. B. im Zug, ist das nichts.
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Benutzeravatar
YNWA
Beiträge: 178
Registriert: Do Apr 02, 2020 9:22 pm

Re: Video-Editor gesucht

Beitrag von YNWA »

Ich kann uneingeschränkt iMovie empfehlen.
Nicht nur ist es kostenlos bei jedem Mac dabei - es ist auch wirklich intuitiv zu bedienen und kann viele nützliche Grundfunktionen - passend zur allgemeinen Bedienbarkeit eines Mac eben. Wenn man sich zusätzlich noch reinfuchst, kann man damit auch schon sehr professionelle Ergebnisse erreichen.

Wenns teurer sein darf und du auf etwas sperrigere Programme mit unendlichen Funktionen stehst, kann ich Adobes Premiere Pro empfehlen. Das ist dann aber so ziemlich das genaue Gegenteil von "intuitiv", kostet gutes Geld, kann dafür aber auch sehr viel.

Ich habe Zugang zu beiden Programmen und arbeite lieber mit iMovie, da es mir meistens ausreicht und ich Hochachtung vor Leuten habe, die mit einem Windows oder gar Linux PC effizient arbeiten können - ich kann es nicht.
World's okayest guitar player!

Martin D-35 Johnny Cash
Gibson J45 True Vintage (2010)
& aweng anders Graffl.
Antworten