Recording Software/Hardware

Multitracker, Software-Studios, Mikrophone Noten und Tab-Software

Moderator: RB

Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 698
Registriert: Mo Feb 28, 2005 5:01 pm
Kontaktdaten:

Recording Software/Hardware

Beitrag von Andreas »

Moin,
ich habe nicht alles gelesen, mea culpa.
Bislang nehme ich Gitarre, Stimme, Bass separat mit Garage-Band auf. (AER Domino mit DI pre/post - Dual Mix 2 - MacBook pro - Garage Band)
Das reicht mir in der Regel.
Nur möchte ich 'live' Aufnahmen machen, Gesang und zwei Instrumente; was brauch ich dazu, um die Spuren separat im Rechner zu haben?

#Hilfe

GA
Andreas
D 28 Bj 72
OM 21 Bj 05
Stanford OM 28
ES 330, Bj 67
Fender Strat Bj 19
Dutchrelics Tele blackguard
Musima ES 330
NoName Resonator
Eastmann MD 404 BK
Benutzeravatar
thust
Beiträge: 2359
Registriert: Mi Feb 16, 2005 9:36 am
Wohnort: Rieder/Harz
Kontaktdaten:

Re: Recording Software/Hardware

Beitrag von thust »

Ein Audiointerface mit mindestens sovielen Eingängen,wie du gleichzeitig aufnehmen möchtest.
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 698
Registriert: Mo Feb 28, 2005 5:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Recording Software/Hardware

Beitrag von Andreas »

thust hat geschrieben:
Do Dez 03, 2020 2:51 pm
Ein Audiointerface mit mindestens sovielen Eingängen,wie du gleichzeitig aufnehmen möchtest.
Ah, cool, und das geht dann per, z. B. USB in den Rechner, Garageband und da erkennt das Programm einzelne Spuren?
D 28 Bj 72
OM 21 Bj 05
Stanford OM 28
ES 330, Bj 67
Fender Strat Bj 19
Dutchrelics Tele blackguard
Musima ES 330
NoName Resonator
Eastmann MD 404 BK
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4897
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Recording Software/Hardware

Beitrag von Rolli »

Huhu, also ich mache ja beides . zum einen Audiointerface in den Rechner und Standalonerecorder und von da in den Rechner!
Beides hat Vor- und Nachteile. Ich benutze ein Zoom R24 als Recorder und auch Interface und Controller für die SOftware (DAW) im Rechner.
Dadurch kann ich bis 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen und wenn es auf die DAW/den Rechner geht die Fader nutzen um zu Mischen, damit hat man die Vorteile des Digitalen und das Mixen wie Analog. Die Dinger kosten nicht allzuviel!
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
thust
Beiträge: 2359
Registriert: Mi Feb 16, 2005 9:36 am
Wohnort: Rieder/Harz
Kontaktdaten:

Re: Recording Software/Hardware

Beitrag von thust »

https://www.delamar.de/recording/einsti ... ing-38705/

Dort ist der Einstieg gut beschrieben.
Antworten