Raum akustisch ausmessen

Multitracker, Software-Studios, Mikrophone Noten und Tab-Software

Moderator: RB

Benutzeravatar
fingerstricker
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Sep 11, 2015 6:14 pm
Wohnort: BaWü

Re: Raum akustisch ausmessen

Beitrag von fingerstricker »

Für Aufnahmen ist das alles einfacher. Für Gesang: Geh ins Schlafzimmer, mach den Wäscheschrank auf und stelle das Mikro für Gesangsaunfahmen 30 cm davor. Ereste Reflektionen sind weg, die anderen kannst du ziemlich vernachlässigen ....
Wenn man nicht gerade mit HyperNiere oder Kugel, sondern mit einem Mikro mit nicht zu weiter Niere unterwegs ist, würde ich eher vor dem offenen Schrank oder einem Bücherregal in Richtung Raum singen - aber letztlich gilt wohl je nach Raum: Versuch macht kluch :wink:
Benutzeravatar
thust
Beiträge: 2359
Registriert: Mi Feb 16, 2005 9:36 am
Wohnort: Rieder/Harz
Kontaktdaten:

Re: Raum akustisch ausmessen

Beitrag von thust »

fingerstricker hat geschrieben:
Mo Jan 04, 2021 10:20 am

Wenn man nicht gerade mit HyperNiere oder Kugel, sondern mit einem Mikro mit nicht zu weiter Niere unterwegs ist, würde ich eher vor dem offenen Schrank oder einem Bücherregal in Richtung Raum singen - aber letztlich gilt wohl je nach Raum: Versuch macht kluch :wink:
Habe ich auch im Zusammenhang mit Mikescreens gelesen, die eigentlich wenn sie vor dem Mikro stehen ziemlich sinnlos sein sollen.
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7988
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Raum akustisch ausmessen

Beitrag von Gitarrenspieler »

landmesser hat geschrieben:
So Jan 03, 2021 11:14 pm
Moin Wolfgang,

... Ob die Teufel Nahfeldmonitore sind, sei dahingestellt...
Die sind für den PC und da sitze ich mit ca. einem Meter davor. Die sind fürs Nahfeld konstruiert. Die klingen ganz hervorragend. Mag sein das die nicht für das Mischen gebaut wurden, eignen sich in meinem Falle aber vorzüglich.
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Benutzeravatar
fingerstricker
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Sep 11, 2015 6:14 pm
Wohnort: BaWü

Re: Raum akustisch ausmessen

Beitrag von fingerstricker »

thust hat geschrieben:
Mo Jan 04, 2021 11:16 am
fingerstricker hat geschrieben:
Mo Jan 04, 2021 10:20 am

Wenn man nicht gerade mit HyperNiere oder Kugel, sondern mit einem Mikro mit nicht zu weiter Niere unterwegs ist, würde ich eher vor dem offenen Schrank oder einem Bücherregal in Richtung Raum singen - aber letztlich gilt wohl je nach Raum: Versuch macht kluch :wink:
Habe ich auch im Zusammenhang mit Mikescreens gelesen, die eigentlich wenn sie vor dem Mikro stehen ziemlich sinnlos sein sollen.
jep, so sehe ich das auch - vorausgesetzt wir sprechen von einer Niere.
Eine Super-Niere wie z.B. Beta58 oder M88 fängt auch Schall aus Richtung 180° ein, daher sollte man bei diesen Mikros die Monitore auch nie direkt vor dem Sänger platzieren, wenn man die Live verwendet. Ich hatte das mal nicht auf dem Schirm und wir wunderten uns über übles Feedback, welches ich so mit den üblichen SM58ern nicht kannte.
D.h. da erscheint mir auch das Singen in den Kleiderschrank sinnvoller. Aber wie gesagt - jeder Raum is anders...
Bei geringer Raumhöhe ist es u.U. auch sinnvoll die Decken-Reflexionen zu beachten und evtl. unter den Lampenschirm zu stehen - da ist dann auch das Licht besser :whistler:
Antworten