B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Tonabnehmer, Vorverstärker, Setup, Saitenverschleiß oder sonstwelche technischen Aspekte der Gitarristerei....

Moderator: RB

Antworten
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 909
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Jürgen »

Offensichtlich hat mich auch das B-Band UST-Problem heimgesucht. In meiner Welsch ist seit 11 Jahren ein entsprechendes System verbaut, das ich lange Zeit nicht benutzt habe. Nun habe ich mir den Yamaha THR5A zugelegt, ein richtiges Spaßteil :-) , und muss feststellen, dass der B-Band nicht mal halb so laut ist wir der bald 25 Jahre alte Fishmann meiner Taylor. Zudem rauscht das Teil ordentlich :-(
Den Ersatz-UST gibt es scheinbar nicht mehr, daher ist eine Alternative gefragt. Bin gespannt auf eure Empfehlungen.

Edit: K&K gehen leider wegen der Bebalkung der Welsch nicht, sonst wäre damals gleich einer verbaut worden.
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2517
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Gitarrenmacher »

Ich baue in meine modifizierten Knutclone gerne das LR Baggs Dualsource ein.
Ist ein bisschen tricky mit der Positionierung der Mikrokapsel, aber wenn man weiß wie es geht........
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
hoggabogges
Beiträge: 1618
Registriert: Fr Mär 04, 2005 2:57 pm
Wohnort: Kornwestheim

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von hoggabogges »

Hab meiner ollen Maddin vor Jahren den I-Beam gegönnt. Der bildet den Ton ganz gut ab und ich suche seither nimmer nach neuen PUs... hat auch was :wink:
Martin D28S '76
Stoll Ambition Fingerstyle Cut
Strohmer Konzert '74
K.Yairi Doppelhals
Blazer 12string
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2517
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Gitarrenmacher »

hoggabogges hat geschrieben:
Mo Mai 03, 2021 4:21 am
Hab meiner ollen Maddin vor Jahren den I-Beam gegönnt. Der bildet den Ton ganz gut ab und ich suche seither nimmer nach neuen PUs... hat auch was :wink:
iBeam geht bei Jürgens Gitarre nicht. Passt nicht zwischen das X-Brace, und die mittlere Tonleiste ist im Weg.
Bild
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
hoggabogges
Beiträge: 1618
Registriert: Fr Mär 04, 2005 2:57 pm
Wohnort: Kornwestheim

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von hoggabogges »

Passend machen! Holz raus, PU rein 8)
Nee, dann wäre deine Variante schon zu probieren.
Martin D28S '76
Stoll Ambition Fingerstyle Cut
Strohmer Konzert '74
K.Yairi Doppelhals
Blazer 12string
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 909
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Jürgen »

Gitarrenmacher hat geschrieben:
So Mai 02, 2021 9:46 pm
Ich baue in meine modifizierten Knutclone gerne das LR Baggs Dualsource ein.
Ist ein bisschen tricky mit der Positionierung der Mikrokapsel, aber wenn man weiß wie es geht........
Danke für den Tipp und auch den Hinweis mit dem i-beam. Mikro brauche/möchte ich eigentlich nicht in der Gitarre, außerdem wäre mir der Weg zu dir zu weit :-)
Was ist denn von dem LR Baggs Element mit oder ohne VTC zu halten? Den müsste ich ja auch selbst tauschen können?
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2517
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Gitarrenmacher »

Jürgen hat geschrieben:
Mo Mai 03, 2021 8:42 pm

Danke für den Tipp und auch den Hinweis mit dem i-beam. Mikro brauche/möchte ich eigentlich nicht in der Gitarre, außerdem wäre mir der Weg zu dir zu weit :-)
Was ist denn von dem LR Baggs Element mit oder ohne VTC zu halten? Den müsste ich ja auch selbst tauschen können?
Das sind gute Pickups. Der VTC ist nochmal eine Aufwertung, ABER den bekommst du wahrscheinlich nicht zwischen den oberen Querriegel und das X.
Ich habe gerade einen Korpus für eine Welsch fertig.. Ich teste das morgen mal.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 909
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Jürgen »

So sieht die Geschichte aktuell von innen aus. Da könnte mal jemand staubsaugen ;-)

Innen 2_800_72_250k.jpg
Innen 2_800_72_250k.jpg (243.51 KiB) 72 mal betrachtet
Innen 1_800_72_250k.jpg
Innen 1_800_72_250k.jpg (235.29 KiB) 72 mal betrachtet
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2517
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Gitarrenmacher »

Ahhhhhh interessant..
Eine 7 strahlige. :bide: :bide:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 909
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Jürgen »

Gitarrenmacher hat geschrieben:
Di Mai 04, 2021 4:05 pm
Ahhhhhh interessant..
Eine 7 strahlige. :bide: :bide:
Was meinst du, ist der Austausch gegen den LR Baggs für einen handweklich nicht ganz ungeschickten Laien machbar?
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2517
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Gitarrenmacher »

Ja, das sollte kein Problem sein. Klebepads für die Kabellage sind genügend dabei.
Die VTC-Regeleinheit geht übriges doch rein. War eine Verwechslung mit dem SESSION VTC.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 909
Registriert: Mi Mai 04, 2005 8:51 pm
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: B-Band UST leise und rauscht - Alternative gesucht

Beitrag von Jürgen »

Vielen Dank, dann bestelle ich das Teil und hoffe, dass es bis zum Wochenende da ist und ich mich in Ruhe dran machen kann.
Gruß

Jürgen

Meine Gitarren ------------------ Mein youtube-channel
Klar ist doch auch, daß die Beschränkung auf eine einzige Gitarre auf eine extreme Notsituation, im Grunde auf den Zusammenbruch der Zivilisation hinweist. (RB)
Antworten