LR Baggs HiFi

Tonabnehmer, Vorverstärker, Setup, Saitenverschleiß oder sonstwelche technischen Aspekte der Gitarristerei....

Moderator: RB

Antworten
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2656
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

LR Baggs HiFi

Beitrag von JazzDude »

Das Ding, das noch gar nicht so lange auf dem Markt ist, habe ich mir in die Atkins einbauen lassen. Der Pickup ähnelt ein wenig dem K&K (den ich in zwei anderen Gitarren drin habe), er besteht aus zwei Kontaktelementen, die unter das Stegfutter geklebt werden, sowie einem Endpin-Preamp und dazugehöriger Regeleinheit (Volume+Tone). Im Unterschied zum K&K nicht invasiv, also mit doppelseitigem Klebeband statt mit Sekundenkleber befestigt.
Ich finde, er klingt sehr gut. Im Direktvergleich mit dem (passiven) K&K hat er nicht diese krassen Mitten, wahrscheinlich kümmert sich der Preamp darum. Man braucht eigentlich gar keinen externen EQ. (Leider kann ich keine Direktaufnahme machen, da ich mein Audiointerface verliehen habe.) Empfehlenswert.
nota bene: Ich habe mir statt der beiliegenden Tasche, die im Grunde direkt aufs Holz geklebt wird, eine solide Klammer für die Batterie einbauen lassen. Das hält.

Bild
Bild
Bild

Nebenbei, für die Ostwestfalen: Ludger Wannenmacher hat einen Nachfolger gefunden. Ein sehr sympathischer junger Mann, der überwiegend Konzertgitarren baut, aber auch Steelstrings. Der hat den oben erwähnten Job tadellos gemacht. https://siegismund-gitarrenbau.de/
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 3124
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Gitarrenmacher »

So einen habe ich in eine Welschartige eingebaut. Ist der Einzige, der gut in die etwas "andere" Deckenbeleistung passt.
Ich finde das Ding echt gut.
Nur bin ich erschrocken, über die Preiserhöhung von L.R.Baggs Produkten.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 5710
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Rolli »

Huhu, schade dass Du nix aufnehmen kannst. Würde mich echt interessieren. Habe gerade aber den zweiten Mojotone NC2 Schalloch-Pickup verbaut. Klanglich klasse, aber halt die Optik....mahhh mahhh mahhh
Schöne Grüße, Rolli
www.daskulturgut.de - KulturGUT
www.rolandkalus.de - Gitarrencoaching
Asat3
Beiträge: 20
Registriert: So Mär 19, 2017 10:20 pm

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Asat3 »

Hallo Rolli,

den kannte ich noch gar nicht, ich bin mit dem LR Boggs M80 nicht so ganz zufrieden.
Werde den NC 2 mal testen!
Gruß Frank
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 3124
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Gitarrenmacher »

Und wie findet ihr nun den LR Baggs HiFi?
:whistler: :whistler: :whistler:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 5710
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Rolli »

Keine Ahnung, habe ihn ja noch nicht gehört. Thomas liefert ja mix ;)
Schöne Grüße, Rolli
www.daskulturgut.de - KulturGUT
www.rolandkalus.de - Gitarrencoaching
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2656
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von JazzDude »

Ich halte nachher mal das Telefon vor den Amp.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 3149
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Rumble »

Bin ja gut versorgt, aber den Preis finde ich schon recht ambitioniert.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 3124
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Gitarrenmacher »

Das LR Baggs Zeug ist zum Jahreswechsel echt teuer geworden.
Das Hifi nun ca. 250,- plus Montage.....Ohhhh Ha.
LR Baggs Anthem plus Montage ca. 420,-Ois, das kannste doch kaum noch einem Kunden anbieten.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Asat3
Beiträge: 20
Registriert: So Mär 19, 2017 10:20 pm

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Asat3 »

Habe den NC2 gekauft und eingebaut, ich finde denn deutlich besser als den LRBaggs M80
Danke Rolli für den Tip
Gruß Frank
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 5710
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: LR Baggs HiFi

Beitrag von Rolli »

Super freut mich....am Amp die Mitten raus und gut ist.
Schöne Grüße, Rolli
www.daskulturgut.de - KulturGUT
www.rolandkalus.de - Gitarrencoaching
Antworten