Crashkurs Mischpult

Tonabnehmer, Vorverstärker, Setup, Saitenverschleiß oder sonstwelche technischen Aspekte der Gitarristerei....

Moderator: RB

Antworten
Benutzeravatar
MattesD
Beiträge: 190
Registriert: Fr Feb 06, 2015 7:32 pm

Crashkurs Mischpult

Beitrag von MattesD »

Hi Leute, ich nochmal.

Ich fuchs mich gerade so ein bisschen in mein Mini-Mischpult rein:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Yam ... FoMGCP7DyQ

Dazu mal ne absolute Anfängerfrage:

Im ersten Kanal ist mein Mikro.
Wie Regel ich das am besten ein ?
Erst Gain, dann Level und dann unten Rechts über Level ?
Ich gehe über den Ausgang L an meine Säulen-PA.

Ich bin gerad - auch wenn es ein kleiner Mischer ist - ein bisschen überfordert, denn egal wie ich es mache - die PEAK-Lampe am Level-Pott leuchtet selbst wenn dort ganz minimal aufgedreht ist. Gain habe ich auf 11:00 Uhr.
Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2756
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Crashkurs Mischpult

Beitrag von Sperris »

Der Gainregler regelt die Verstärkung des Signals. Also Level auf null und den Gainregler nur so weit aufdrehen, dass das die Peak Led nicht oder nur sehr sporadisch leuchtet. Ich persönlich drehe dann, wenn die Peak LED auch nur sporadisch angeht gerne noch etwas Gain raus, um mehr Headroom zu haben. Wenn bei 11:00 Uhr die Peak LED schon dauerhaft leuchtet, den PAD Taster drücken, welcher das Signal noch mal um 26 db bedämpft. Ich rate dir auch den HPF zu aktivieren. Die Frequenzen unterhalb von 80 HZ brauchst du im Mikro in der regel nicht. Mit dem Level Regler am Kanal regelst du nur den Anteil des Signals am Mainmix. Level unten rechts in rot regelt die Stärke des Signals, das du an die PA sendest. Das sollte aber auch alles im Manual stehen.

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss
Blueridge BR 371
Hagstrom Ultra Swede
Antworten