Umbau Mechaniken Martin HD16R auf Schaller Grandtune

Tonabnehmer, Vorverstärker, Setup, Saitenverschleiß oder sonstwelche technischen Aspekte der Gitarristerei....

Moderator: RB

Antworten
alexreischl
Beiträge: 1
Registriert: Do Sep 17, 2020 9:44 am

Umbau Mechaniken Martin HD16R auf Schaller Grandtune

Beitrag von alexreischl »

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne die Mechaniken meiner Martin HD16R auf offene Schaller Grandtune oder Grover V97 umbauen da mir die originalen geschlossenen Mechaniken nicht mehr gefallen!

Dazu bräuchte ich eure Hilfe ob dieser Umbau Probleme bereiten könnte?

Die Bohrungen meiner Kopfplatte haben oben (ca. 3mm tief) einen Durchmesser von 8mm und weiter unten dann einen Durchmesser von 10mm.

Die Gegenlager von Schaller haben laut Technischer Zeichnung einen Durchmesser von 8,8mm

Jetzt meine Frage kann man diese Hülsen ohne Probleme einpressen oder gibt es eventuell eine andere Möglichkeit diesen Umbau zu bewerkstelligen?

Vielleicht hat ja der ein oder andere in diesem Forum schon so einen Umbau hinter sich und kann mir Tipps geben?

Vielen Dank und Freundliche Grüße aus Österreich

Alex
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Umbau Mechaniken Martin HD16R auf Schaller Grandtune

Beitrag von RB »

Hi Alex, die Originalen habe ich bei zwei Martins gegen offene Mechaniken ausgetauscht und zwar in einem Fall gegen Grover, im anderen gegen die offenen von Schaller. Das hat jeweils ohne Probleme funktioniert.
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Umbau Mechaniken Martin HD16R auf Schaller Grandtune

Beitrag von RB »

Den Umbau auf Schaller Grandtune habe ich hier beschrieben:

viewtopic.php?f=36&t=23724

Schau Dir das einmal an und melde Dich, wenn Fragen offen geblieben sind.
Antworten