Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Bretter, die manchen die Welt bedeuten....

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5767
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von berndwe »

In Bayern sind die Maßstäbe offenbar etwas anders als in Wien.

(Angeblich soll das seit Jahrhunderten so gehen. :wink: )
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9164
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von Pappenheim »

berndwe hat geschrieben:
Di Mär 30, 2021 11:38 am
(Angeblich soll das seit Jahrhunderten so gehen. :wink: )
Ich war ohnehin der Meinung, dass mit dem Kartoffelkrieg von 78/79 die Arbeit nie zu Ende gemacht wurde... :twisted:
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5767
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von berndwe »

Den „Kartoffelkrieg“ kannte ich noch nicht. Ein schöner Name für eine kriegerische Auseinandersetzung.
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4896
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von Rolli »

Na, den Versand werden die bestimmt machen! Und wenn Du vorher mit denen telefonierst und um eine gutes, getestetes Modell bittest, packen sie Dir das Ding ein. Wenns nicht passt, geht sie halt zurück.

Ach: Und wer hört bitte auf Puristen?
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von Niels Cremer »

Kannte bisher nur den Bananankrieg, und der thread hier las sich zeitweise wie ein "Paulaner Krieg" ... :wink:

Was der Rolli sagt! Bin normalerweise auch kein Freund von "ich bestell mal 10 und schick dann halt 9 zurück" oder so, aber wenn du sie halt so unbedingt brauchst ( :wink: ) und in Zeiten von Corona ist das schon ok finde ich.

LG,
Niels
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9164
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von Pappenheim »

Rolli hat geschrieben:
Di Mär 30, 2021 12:48 pm
Na, den Versand werden die bestimmt machen! Und wenn Du vorher mit denen telefonierst und um eine gutes, getestetes Modell bittest, packen sie Dir das Ding ein. Wenns nicht passt, geht sie halt zurück.
Ich hab ihnen geschrieben, sobald die Lieferung eintrudelt, sollen sie mir ein gutes Exemplar aussuchen und reservieren. Ich möchte gern selbst nach Treppendorf, ich verbinde das mit einem Frühlingsurlaub mit der Holden, auch um Rothenburg, Nürnberg, Bamberg etc. wieder anzusehen. Und in der fränkischen Schweiz wandern. Wenn es Mai oder Juni wird, auch egal...
Rolli hat geschrieben:
Di Mär 30, 2021 12:48 pm
Ach: Und wer hört bitte auf Puristen?
Eh keiner... :)
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5767
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von berndwe »

Bei so einem tollen Geburtstagsgeschenk wäre es ein Frevel, die Gitarre nicht persönlich in Treppendorf abzuholen und auf den Kurzurlaub in Franken zu verzichten. Fährst Du halt später, wenn es anders nicht geht.

(Und wenn Du schon einmal in Franken bist, dann bring Dir auch gescheiten Wein mit :wink: - gibt es eine Autostunde westlich von Treppendorf (Würzburg, Kitzingen und Umgebung)).
Zuletzt geändert von berndwe am Di Mär 30, 2021 4:12 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
wolfwal
Beiträge: 1391
Registriert: Mo Nov 11, 2013 3:33 pm
Wohnort: Dornbirn, Österreich

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von wolfwal »

Pappenheim hat geschrieben:
Di Mär 30, 2021 9:21 am
Oje....

Inzidenz über 50 ? Ist ja geradezu lächerlich, wir haben in Wien und Umgebung eine Inzidenz von fast 350, und ich sitze immer noch im Büro... :aua:
Laut ZiB1 von neulich testen wir eben viel, viel meeehr! Genau, präzise, korrekt, eben typisch österreichisch, ... mir sam´ma Wödmasta!
Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist!

Gruß, Wolfi!
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9164
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von Pappenheim »

Tja, das wird nix mit übernächster Woche. Der T. hat zwar die Paula schon im Haus, und man könnte sie dort auch abholen, und geplekt würde sie auch werden, aber das hab ich mir so nicht vorgestellt. Ich hätte die schon ganz gern vor Ort mal angetestet, und beim Plekken wär ich auch gern dabeigewesen.

Noch dazu müsste ich mich nach der Einreise in Deutschland 10 Tage in Quarantäne begeben. Und ausreisen dürfte ich eigentlich auch nicht, weil eine Reisewarnung für D besteht. Ich würde mich mit den Behörden gleich von zwei Ländern anlegen. Und dann hat noch nicht mal ein Wirtshaus offen. So macht das keinen Spaß.

Werde die Aktion verschieben. Das macht zwar keine Freude, aber nach langer Überlegung muss das so sein.
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5767
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Gibson Les Paul Classic (Standard ??)

Beitrag von berndwe »

Richtige Entscheidung!
Antworten