Framus 5/51 Studio

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 4302
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitragvon Niels Cremer » Do Feb 14, 2019 11:40 am

Danke dir, zugegebenermassen sieht sie aufgrund der Kameraeinstellung nochmal kleiner aus, aber ich glaube mittlerweile dass sie sowas wie ein 3/4-Modell der 5/51 ist, die zweite die ich jetzt gekauft habe ist deutlich größer, hat aber den gleichen Hals und Mensur, und beide sind mit 5/51 bezeichnet und stammen aus dem Jahr 1960 ...
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2505
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Framus 5/51 Studio

Beitragvon bookwood » Do Feb 14, 2019 1:09 pm

Klasse! Dass der schmale Hals mit entsprechendem Saitenpacing etwas mehr Greifpräzision erfordert, kann ich nachvollziehen. Winzige Bundstäbe, sofern damit schmal gemeint ist, dürften bei kurzer Mensur aber doch eher hilfreich sein, oder? Wie dünn sind denn die Saiten jetzt und warum hast du Bedenken, eine Nummer stärker zu probieren?
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 1970
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Framus 5/51 Studio

Beitragvon Rumble » Do Feb 14, 2019 1:11 pm

Niels Cremer hat geschrieben:Danke dir, zugegebenermassen sieht sie aufgrund der Kameraeinstellung nochmal kleiner aus, aber ich glaube mittlerweile dass sie sowas wie ein 3/4-Modell der 5/51 ist, die zweite die ich jetzt gekauft habe ist deutlich größer, hat aber den gleichen Hals und Mensur, und beide sind mit 5/51 bezeichnet und stammen aus dem Jahr 1960 ...


Da könnte man ja fast auch in Versuchung kommen. ;-)
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 1542
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitragvon JazzDude » Do Feb 14, 2019 6:05 pm

Schicke Gitarre, super gespielt!
- Art & Lutherie AMI Cedar
- Collings OM 2H
- Cordoba Orchestra CE
- Deerbridge 00-12
- Pendennis 00-14
- Santa Cruz OM/PW M
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 4302
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitragvon Niels Cremer » Do Feb 14, 2019 6:29 pm

Vielen Dank ihr Lieben! Ich habe immer den Eindruck dass Gitarren mit jumbo-frets sich leichter spielen lassen, ich weiß ehrlich gesagt nicht genau wieso, aber bei mir ist das iwie so ... ?

Im Moment hab ich 09er drauf, normale E-Gitarren Saiten (GHS Boomer), die Halsansätze dieser alten Framus arch-tops haben oft Probleme zB mit ausgetrockneten Leimstellen, hatte diese auch, das hab ich zwar behoben, will aber trotzdem vorsichtig sein. Ausserdem ist der Hals so top, wer weiß was re. Krümmung mit dem lütten Ding passiert wenn ich stärkere Saiten aufziehe ... :shock:

LG,
Niels

Zurück zu „Baubericht, Reparaturbericht, Bastelei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast