Guter Ton im Flatpicking

Alles, was mit dem Spielen des Instruments zu tun hat

Moderator: RB

Benutzeravatar
Lotti
Beiträge: 267
Registriert: Di Feb 23, 2010 2:21 pm

Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon Lotti » Mo Aug 19, 2019 7:31 pm

Ich muss sagen, dass ich mich an dem folgenden Video von Adam Schlenker in den letzten Tagen und Wochen nicht satt sehen konnte.

https://www.youtube.com/watch?v=wQ-An95GUkI" onclick="window.open(this.href);return false;

Das ist genau der Sound, den ich gerne hätte. Besonders gefällt mir dieses crunchige Geräusch, wenn man wirklich hört, wie das Pick über die Saiten gleitet.
Habe mir daraufhin von seiner Homepage die Guitar-Lessons runtergeladen und auch Manouche Picks aus Holland bestellt.

Da ich bisher aber immer mit "gleitenden Fingern" über den Pickguard gespielt habe, will ich jetzt auch nochmal ganz von vorne anfangen und versuchen, genauso wie Adam Schlenker mit eine freien, nicht aufgestützen rechten Hand zu spielen. Das wird ein hartes Stück Arbeit aber ich denke es lohnt sich.
Benutzeravatar
tele
Beiträge: 1543
Registriert: Do Mär 21, 2013 12:16 am
Wohnort: Saarland

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon tele » Mi Aug 21, 2019 9:21 pm

Adam Schlenker ist sicher ein Gitarrist, der die Freunde des Bluegrass-Genres zu beeindrucken weiß.
Aber, dass man als potentieller Interessent seiner Lehrmaterialien mit einer knappen verbalen Beschreibung des Lehrstoffes abgespeist wird, schreckt möglicherweise so manchen Interessenten ab.
Zehn Dollar ausgeben für
Moving Up The Fretboard Volume 1: This lesson pack explores playing melodies up the fretboard. Start with the 6 Major Scale patterns that I use as the foundation of the fretboard. Then we will look at playing Black Berry Blossom & Red Haired Boy in each position. This pack also looks at Transposing the patterns & tunes into other keys so you can get the most out of your work. It all ends with "floating" arrangements of Black Berry Blossom, Red Haired Boy & The Girl I Left Behind.
This pack includes a 27 page workbook and a video that shows all the examples, exercises and arrangements-both hands on screen throughout.
$9.99 ???

Da lobe ich mir doch Banjo Ben Clark. Hier gibt es für alle Lektionen ein kurzes Video-Preview, wo man einschätzen kann, ob das gebotene den eigenen Fähigkeiten entspricht.
What a Friend We Have in Jesus Lesson Preview
Siemens TT60101 Langschlitz-Toaster
Clatronic WK 3462 Wasserkocher
Androni 7131362 Rasenmäher
Invacare P452E/3 Banjo Rollator
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 16055
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon RB » Do Aug 22, 2019 10:14 am

In dem Fall geht es um die rechte Hand. Dickes Plektrum, nach Möglichkeit dicke Saiten (.0125er oder .013er) und Übung.
Benutzeravatar
Rainman
Beiträge: 625
Registriert: Di Sep 21, 2010 12:05 pm
Wohnort: Steinhagen wo der Steinhäger wech kommt

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon Rainman » Do Aug 22, 2019 1:18 pm

Interessant.

Ich habe gerade auf einem Workshop am Wochende gelernd,
dass die richtig schnellen und guten Flatpicker alle einen Anker auf der Gitarre haben.
Entweder mit ein oder zwei Fingern auf dem Pickguard oder mit dem Handballen auf der Brücke.
Locker bleiben
Andreas

Martin HD28
Eastman E10SS
Eastman EBJ-WL1
Sigma 00M-15S
Benutzeravatar
tired-joe
Beiträge: 2082
Registriert: Di Apr 13, 2010 10:41 pm
Wohnort: Ore Mountains, Saxony

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon tired-joe » Do Aug 22, 2019 5:21 pm

Rainman hat geschrieben:Ich habe gerade auf einem Workshop am Wochende gelernd,
dass die richtig schnellen und guten Flatpicker alle einen Anker auf der Gitarre haben.
Entweder mit ein oder zwei Fingern auf dem Pickguard oder mit dem Handballen auf der Brücke.


Das stimmt nicht, s. z.B. Django.
Für einen guten Ton ist auch der Anschlagwinkel ein Faktor.

Joe
---
I'm a simple man. In the morning I listen to the news. At night I listen to the blues
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2231
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Coppenbrügge

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon tomis » Do Aug 22, 2019 7:53 pm

mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Rainman
Beiträge: 625
Registriert: Di Sep 21, 2010 12:05 pm
Wohnort: Steinhagen wo der Steinhäger wech kommt

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon Rainman » Do Aug 22, 2019 8:49 pm

Joe
"Das stimmt nicht, s. z.B. Django.
Für einen guten Ton ist auch der Anschlagwinkel ein Faktor"


1. War im Eingangspost eher was von Bluegrass Flatpicking
2. gibt es natürlich noch mehr Faktoren.

hier ein Beispiel wo man gut sieht das zum Beispiel Brain Sutton beim Einzeltonspiel
immer ein oder zwei Finger auf dem Pickguard hat. Natürlich nicht fest sondern locker.
Und erst bei den Stummingteilen schwing die ganze Hand locker.
https://www.youtube.com/watch?v=oWaWxcW ... dio=1&t=51" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Locker bleiben
Andreas

Martin HD28
Eastman E10SS
Eastman EBJ-WL1
Sigma 00M-15S
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2139
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon Gitarrenmacher » Do Aug 22, 2019 9:55 pm

Wenn der es nicht weiß....
Tony Rice "Church street Blues" Hat er nun nen Anker oder nicht?
https://www.youtube.com/watch?v=9JFgC3Ub10E

Ich finde Dogmen á la "Das ist das Beste" beim Gitarre spielen genauso unangebracht wie beim Gitarrenbau.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 16055
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon RB » Do Aug 22, 2019 10:46 pm

Die einen sagen so, die anderen sagen so.
Benutzeravatar
tired-joe
Beiträge: 2082
Registriert: Di Apr 13, 2010 10:41 pm
Wohnort: Ore Mountains, Saxony

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon tired-joe » Fr Aug 23, 2019 7:38 am

RB hat geschrieben:Die einen sagen so, die anderen sagen so.


Genau. "Wichtig ist nur, was vorne raus kommt" (Helmut Brand, Feuerwehrmann).

Joe
---
I'm a simple man. In the morning I listen to the news. At night I listen to the blues
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2231
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Coppenbrügge

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon tomis » Fr Aug 23, 2019 12:08 pm

@lotti
Komm doch einfach mal zum treffen oder nach greven.
mit Blues und Gruß

Thomas
Benutzeravatar
Lotti
Beiträge: 267
Registriert: Di Feb 23, 2010 2:21 pm

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon Lotti » Fr Aug 23, 2019 7:58 pm

@thomis: Du hast eine PN :)

@Andreas: Flatpicking Workshop in Deutschland? Sowas gibt es mittlerweile? :shock: War das etwa bei Oliver Waize? Mir ist sonst kein Flatpicker weit und breit bekannt.

An alle: Vielen Dank für eure Beiträge und die tollen Videos.
tbrenner
Beiträge: 3205
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon tbrenner » Di Aug 27, 2019 12:18 pm

@ Lotti: Beppe Gambetta kam + kommt auch immer mal zu Workshops nach D; da gibt´s imho auch viel zu lernen was gepflegte Plektrumarbeit angeht.

Grüssle,

tbrenner :wink:
Benutzeravatar
Rainman
Beiträge: 625
Registriert: Di Sep 21, 2010 12:05 pm
Wohnort: Steinhagen wo der Steinhäger wech kommt

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon Rainman » Do Aug 29, 2019 10:32 am

@ Lotti
oder du kommst mal zum Banjoree.
Da gibt es mehr Workshops als du bewältigen kannst.
Locker bleiben
Andreas

Martin HD28
Eastman E10SS
Eastman EBJ-WL1
Sigma 00M-15S
Benutzeravatar
Lotti
Beiträge: 267
Registriert: Di Feb 23, 2010 2:21 pm

Re: Guter Ton im Flatpicking

Beitragvon Lotti » Do Aug 29, 2019 7:04 pm

Hi Andreas,

Banjoree war mir noch kein Begriff. Da habe ich wohl gerade das diesjährige Treffen im August verpasst. Nächstes Banjoree soll wohl im August 2020 kommen.
Kann man denn da auch nur für das Wochenende kommen? Das Treffen geht ja insgesamt vier Tage, d.h. von Donnerstag-Sonntag und Urlaub habe ich in diesem Zeitraum leider nicht.

Gruß

Jan

Zurück zu „Spieltechnik (Steelstring)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste