Rozawood OM

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2070
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Rozawood OM

Beitrag von JazzDude »

Rolli hat geschrieben:
Fr Sep 18, 2020 12:02 am
Ich würde bei der Gitarre gar nix verändern. Sie ist so wie sie ist wunderbar.
Ja, du hast wohl recht. Eine neue Stegeinlage mach ich mir, wenn ich mal Zeit habe. Einstweilen tut‘s der Behelf. Ich habe auch bei Rozawood angefragt, ob die mir ein geeignetes Trussrod-Werkzeug schicken. Vielleicht ist ja doch auch ne 8tel Umdrehung ccw hilfreich.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Rozawood OM

Beitrag von Niels Cremer »

Niels Cremer hat geschrieben:
Mi Sep 16, 2020 9:06 am
Klingt für mich als könnte eine Kombination aus minimaler Erhöhung des Stegs und minimalem lockern des truss-rod um den relief etwas zu erhöhen Abhilfe schaffen ohne dass die action/Saitenlage allzusehr leidet, sprich zu hoch wird ... ?
Ich weise nochmal in aller Bescheidenheit auf die erste Antwort auf deinen Ausgangspost hin, aka dat hann osch doch jesaacht! :wink: :lol:

LG,
Niels
Antworten