Coming home...

Bretter, die manchen die Welt bedeuten....

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2330
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Coming home...

Beitrag von Rumble »

Huhu zusammen,

manchmal gibt es ja Zufälle.

Ich habe vor fast 20 Jahren mal eine Gitarre verkauft.
Eine recht spezielle Fenix "Power-Strat".

Ein Verkauf, denn ich nachhaltig bereut habe.
Nichts von großem finanziellen Wert, aber an der Gitarre hing ich schon.
Seitdem schaue ich immer wieder mal nach dieser, oder "so einer" Gitarre.
Ich erkenne Sie an einer speziellen Zeichnung des Holzes auf der Rückseite.

Was soll ich sagen, sie ist wieder auf dem Weg zu mir.

Wenn könnte, dann würde ich im Kreis grinsen. :-)
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
DoReMi
Beiträge: 73
Registriert: So Feb 11, 2018 11:33 pm

Re: Coming home...

Beitrag von DoReMi »

Ist hoffentlich wie Weihnachten und Ostern an einem Tag, wenn Du sie dann wieder hast. :lol:
.....mit Spaß dabei......
tbrenner
Beiträge: 3397
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Coming home...

Beitrag von tbrenner »

Ja - es sind nicht immer die edelsten/teuersten Sachen, an denen man dann doch wirklich hängt !

Bei mir durchaus zwei eher preiswerte Gitarren, Orbid-LSP-Boxen die ich als Student vor 35 Jahren zusammengelötet habe oder aber meine olle Harro-Motorradjacke von anno 1982 (in die glücklicherweise gerade wieder reinpasse... 8) ).
Viel Spaß mit der Spätheimkehrerin...

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6312
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Coming home...

Beitrag von Niels Cremer »

Ah, Glückwunsch, das wird ein Wiedersehensfest! :bide:

Ich schau auch immer mal wieder nach meinem ersten Bass den ich damals verliehen hatte und aufgrund des Unfalltodes meines Freundes (tragische Geschichte) nicht mehr zurückbekommen hab. Ich wollte damals nicht bei den Eltern aufkreuzen und um meinen Bass bitten nachdem sie gerade ihren Sohn verloren hatten ... :cry:

Aber wenn irgend jemand mal einen kleinen, roten Eko-Bass wie unten abgebildet günstig zu Verkaufen hat oder sieht, bitte melden:

Eko Cobra II shortscale bass:

Bild

LG,
Niels
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2330
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Coming home...

Beitrag von Rumble »

Stimmt Niels,

in diesem Fall ist das schon eher eine sentimentale Geschichte.
Aber wer weiß, ich bin ja heute längst wieder bei Strat und Tele und vielleicht ist das ja jetzt eine ganze neue Begegnung? ;-)

Einzig die Pickups muss ich wieder zurückbauen. Da weiß ich aber auch schon wo ich sie bekomme.
Da kommen wieder die ursprünglichen (recht billigen) Shadow-Rails rein. Das klang gut damals. Glaube ich zumindest.
Ist ja schon ein bisschen her. :lol:

Wird dann halt wieder eine "Humbucker Strat".
Eigentlich klang die aber auch so immer noch recht "stratig", halt nur ein bisschen fetter und mit mehr Output.

Die Locking-Tuner waren auch klasse.
Auch der Jammerhaken mit dem Rollensattel.

Hach, ick freu mir...... und ich mache natürlich mal Fotos.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2330
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Coming home...

Beitrag von Rumble »

Sie ist heute wohlbehalten heimgekehrt! :-)

Hier die versprochenen Fotos.
https://www.dropbox.com/sh/vlesfcnbw2pi ... mB5Va?dl=0
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Coming home...

Beitrag von woodder »

Die hat was, schön :D
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2894
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Coming home...

Beitrag von bookwood »

Uiii... Ist das 'n Rollensattel da oben?
Gruß
von
Ralf
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Coming home...

Beitrag von woodder »

Wenn mir noch ein kleiner OT Ausrutscher passieren darf, wegen des Eko Basses...
Auch echt nett, ich bin ja durch gewisse Umstände zu einem Bronco Bass von Squier gekommen und hab ja auch mit zarten 16 mal bißchen Bass gespielt...
Also die kurze Mensur hat ja schon was für abtrünnige Gitarristen und Anfänger, wie meine Freundin-
das Problem ist, daß sie Linkshänderin ist und außer dem Höfner Beatles Bass da wenig auf dem Markt ist.
Wenn jemand einen Tip hat...
Nicht böse sein, ist ja kein Bass Forum, aber hier kennen sich ja einige ganz gut aus.

LG, Thomas
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6312
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Coming home...

Beitrag von Niels Cremer »

Ein recht neuer short scale bass den ich persönlich iwie sexy finde ist der Gibson LP Junior Tribute, gibt‘s beim großen T auch als Linksausleger, kostet aber knapp 900,-. Sonst vllt mal bei Ibanez schauen, zB ist der Talman ein short-scale Bass, könnte mir vorstellen dass es den auch für Lefties gibt, sicher auch recht solide für den Einstieg.

LG,
Niels

PS: schöne blaue Gitarre übrigens, wie ich schon auf FB schrub sieht die edel aus! Jetzt wird aber gerumbled und gerockt, Mr. Rumble!! :D
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2330
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Coming home...

Beitrag von Rumble »

bookwood hat geschrieben:
Mi Mär 03, 2021 7:01 pm
Uiii... Ist das 'n Rollensattel da oben?
Richtig, sicher etwas das nicht jedem gefällt. Hat aber früher immer sehr gut funktioniert.
Das muss halt alles exakt passen, sonst kann das mit einem guten Setup schnell hässlich werden.

Vorsicht ist auch beim Saitenwechsel angesagt. Der Sattel ist zweiteilig diesw Röllcheb/Walzen fallen gern mal raus und der der Schwerkraft folgend runter und dann rollen sie irgendwo dahin wo auch Plektren und andere Dinge auf geheimnisvolle Art und Weise verschwinden.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2330
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Coming home...

Beitrag von Rumble »

@Niels: Je nach Lichtquelle und Lichteinfall wirkt die Gitarre mehr blau (Tageslicht) oder eher grün bei warm/weißen LED-Licht.
Das ich fand schon immer cool.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5751
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Coming home...

Beitrag von berndwe »

Die sieht wirklich cool aus.
wuchris
Beiträge: 3590
Registriert: So Nov 25, 2007 11:08 am
Wohnort: Regensburg

Re: Coming home...

Beitrag von wuchris »

Krasses Teil!

Ich hab noch fast jedes gutes Gerät/Teil, was ich irgendwann hergegeben habe, irgendwann bereut.
Ist zwar nicht so, dass nichts schönes nachgekommen wäre, aber trotzdem horte ich jetz lieber die Sachen ;-)
Antworten