Hals Gebrochen

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17575
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von RB »

d. b. m. e. IQ v. m. 122,5
Joan
Beiträge: 158
Registriert: Mi Okt 22, 2014 12:21 pm

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von Joan »

Bild

Bild

Nächste Woche fertig !! :)
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7978
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von Gitarrenspieler »

Mit Schraubhals!
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2493
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von Gitarrenmacher »

guitar-hero hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 4:31 pm
Gitarrenmacher hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 4:07 pm


Ich finde, w.e.R.h.,h.e.R........der bassturmator.
Schön´n Gruß ins Gitarre&Bassbau Forum. :guitar1:
Sag mal bitte:

Muss ich das jetzt verstehen?
Ich habe es dir auf deinen ausdrücklichen Wunsch per PN erklärt.
Kein Grund zur Besorgniss oder Aufregung.
RB hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 4:44 pm
d. b. m. e. IQ v. m. 122,5
Oh, dass wusste ich nicht, ich dachte, dazu reicht Inga Lindström Verständniss. :lol: :lol:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17575
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von RB »

Die Reparatur wird aber trotz allem Hin und Herum in diesem Faden wahrscheinlich ganz gut aussehen, wenn sie fertig sein wird.
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1112
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von jab »

Mein alter Meister hätte dazu gesagt: Wenn man ned hischaut, siagt mans gar ned!


Jab

PS: Diese "Reparatur" ist und bleibt fürchterlicher Pfusch. Da beisst die Maus keinen Faden ab, da fährt die Eisenbahn drüber, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, da kannste einen drauf lassen, det steht einwandfrei fest, isso.
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17575
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von RB »

Also wenn det so ist und das will ich jetzt nicht in Frage stellen, so würde mich schlicht und einfach interessieren, aus technischer Neugier und handwerklicher Interessiertheit, wie man es auf handwerkliche Weise machen würde. Mir fällt nichts Richtiges ein, außer einer Ablösung des Griffbretts, Ablösen des Halses, Einbau eines neuen Halses, Aufbringen des Griffbretts, abrichten und neu Bundieren desselbigen. So wie der Bruch liegt, fehlt mir die Kenntnis und Phantasie, wie man es schaffen könnte, es anders zu lösen. Das würde mich jetzt wirklich einmal interessieren.
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1112
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von jab »

OK.

Diese Gitarre hatte der Schwager des Besitzers "repariert" und zwar mit Silikon. Dann n bisschen drübergesprüht, fertig.
Hat halt nich gehalten und das Silikon hatte die Bruchstelle weiträumig kontaminiert. Das kann man nicht mehr leimen, das muss raus.
Also, das Holz soweit entfernen, bis der ganze Dreck weg ist:
Bild

Bild

Dann den Rest vom Kopf auf ein geeignetes Stück Holz leimen:
Bild

Bild

Dann das Stück an den Rest vom Hals:
Bild

Bild

Beiarbeiten:
Bild

Neue Kopfplatte, die alte war nicht zu retten:
Bild

Beizen:
Bild

Lackieren und montieren:
Bild

Bild

Bild

Gut, das war deutlich teurer als 200 Euro.
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1112
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von jab »

Oder so:

Lakewood D-18, Kopf abgebrochen, war schon mal repariert worden, hat nicht gehalten.
Der Kopf ist extrem kurzfaserig abgebrochen, also muss neues Holz eingesetzt werden.
Hier konnte die Kopfplatte weiterverwendet werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Ibanetz
Beiträge: 10
Registriert: Mi Jan 02, 2019 7:16 pm
Wohnort: Berlin

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von Ibanetz »

jab hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 10:28 pm
Mein alter Meister hätte dazu gesagt: Wenn man ned hischaut, siagt mans gar ned!


Jab

PS: Diese "Reparatur" ist und bleibt fürchterlicher Pfusch. Da beisst die Maus keinen Faden ab, da fährt die Eisenbahn drüber, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, da kannste einen drauf lassen, det steht einwandfrei festn Meiter, isso.
Ich bin auch Handwerksmeister. Und das Wort Qualitätspfusch musst du kennen (habe ich von meinen Lehrmeister gelernt).
Lass ihn das doch machen, wenn es zielführend ist. Gut Gitarre spielen ist viel wichtiger.
Gruß
Torsten
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1112
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von jab »

Ibanetz hat geschrieben:
Mi Mär 03, 2021 12:49 am


Ich bin auch Handwerksmeister. Und das Wort Qualitätspfusch musst du kennen (habe ich von meinen Lehrmeister gelernt).
Lass ihn das doch machen, wenn es zielführend ist. Gut Gitarre spielen ist viel wichtiger.
Gruß
Torsten
Nun ja, der Mensch nennt sich Gitarrenbauer, bietet Gitarren und Reparaturen gegen Geld an und muss sich deswegen (meiner Meinung nach) an professionellen Standards messen lassen. Wenn das ein 14-Jähriger im Keller zusammengegholzt hätte, würde ich das sehr viel gelassener sehen. Kann man ja alles lernen und so weiter. Aber so, wie der auf Dicke Hose macht mit seiner Website...?

Nein.

Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Ibanetz
Beiträge: 10
Registriert: Mi Jan 02, 2019 7:16 pm
Wohnort: Berlin

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von Ibanetz »

jab hat geschrieben:
Mi Mär 03, 2021 1:00 am
Ibanetz hat geschrieben:
Mi Mär 03, 2021 12:49 am


Ich bin auch Handwerksmeister. Und das Wort Qualitätspfusch musst du kennen (habe ich von meinen Lehrmeister gelernt).
Lass ihn das doch machen, wenn es zielführend ist. Gut Gitarre spielen ist viel wichtiger.
Gruß
Torsten
Nun ja, der Mensch nennt sich Gitarrenbauer, bietet Gitarren und Reparaturen gegen Geld an und muss sich deswegen (meiner Meinung nach) an professionellen Standards messen lassen. Wenn das ein 14-Jähriger im Keller zusammengegholzt hätte, würde ich das sehr viel gelassener sehen. Kann man ja alles lernen und so weiter. Aber so, wie der auf Dicke Hose macht mit seiner Website...?

Nein.

Jab
Ich verstehe deinen Standpunkt absolut!!
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7978
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von Gitarrenspieler »

@jab
Sauber! Danke für die Fotos.
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6309
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von Niels Cremer »

So mach ich das auch immer!! :wink:
Benutzeravatar
FrankF
Beiträge: 310
Registriert: Sa Mai 19, 2018 7:34 pm
Wohnort: 77694 Kehl

Re: Hals Gebrochen

Beitrag von FrankF »

Gitarrenmacher hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 6:06 pm
guitar-hero hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 4:31 pm
Gitarrenmacher hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 4:07 pm


Ich finde, w.e.R.h.,h.e.R........der bassturmator.
Schön´n Gruß ins Gitarre&Bassbau Forum. :guitar1:
Sag mal bitte:

Muss ich das jetzt verstehen?
Ich habe es dir auf deinen ausdrücklichen Wunsch per PN erklärt.
Kein Grund zur Besorgniss oder Aufregung.
RB hat geschrieben:
Di Mär 02, 2021 4:44 pm
d. b. m. e. IQ v. m. 122,5
Oh, dass wusste ich nicht, ich dachte, dazu reicht Inga Lindström Verständniss. :lol: :lol:
auchwissenwollen !!!
"You start off playing guitars to get girls & end up talking with old farts about your fingernails"
Antworten