Kameraempfehlung für YouTube

Multitracker, Software-Studios, Mikrophone Noten und Tab-Software

Moderator: RB

Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5770
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Kameraempfehlung für YouTube

Beitrag von berndwe »

Davanlo hat geschrieben:
Di Aug 18, 2020 9:01 pm
berndwe hat geschrieben:
Do Aug 06, 2020 9:30 am
aber mir ist unklar ob ich mich für PAL oder NTSC entscheide
Achtung mit PAL und NTSC ... in Europa ist die Frequenz des Alternativ Strom 50 Hz. Wenn man in NTSC (60 Hz) aufnimmt kann es unter künstlicher Beleuchtung zu flickern und "Banding" führen. Weil die Kamera auf einer ungleichen Bildfrequenz filmt. Und umgekehrt wenn mann nach Asien, USA oder Canada oder andere Länder geht wo der Strom auf 60 Hz liegt und mit 25 oder 50 B/s filmt. (man hat auch manchmal Probleme mit billigen LED Lights (made in China) die vom Trafo aus auf 60 Hz sind.
Danke für den Hinweis, David. Auf was man alles so achten muss! Ich hab es bei meiner Kamera erst einmal beim Auslieferzustand belassen, das heißt bei PAL und 50 Bildern. Da hab ich es wohl unbewusst richtig gemacht.
Zuletzt geändert von berndwe am Mi Aug 19, 2020 10:04 am, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Davanlo
Beiträge: 1308
Registriert: Do Jan 12, 2006 8:02 pm
Wohnort: Lüttich (BEL)
Kontaktdaten:

Re: Kameraempfehlung für YouTube

Beitrag von Davanlo »

Holger Hendel hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 1:46 pm
zoom q8: Habe ich immer noch hier, finde ich von den Sound-Möglichkeiten her klasse, leider ist die Videoqualität nicht mehr zeitgemäß
Mir geht es auch so, ich liebe das Teil noch aber es wurde einfach zu schnell überholt, vielleicht als B Kamera, für Live Aufnahmen und Audio.
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 10658
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Kameraempfehlung für YouTube

Beitrag von Holger Hendel »

Davanlo hat geschrieben:
Mi Aug 19, 2020 9:48 am
Holger Hendel hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 1:46 pm
zoom q8: Habe ich immer noch hier, finde ich von den Sound-Möglichkeiten her klasse, leider ist die Videoqualität nicht mehr zeitgemäß
Mir geht es auch so, ich liebe das Teil noch aber es wurde einfach zu schnell überholt, vielleicht als B Kamera, für Live Aufnahmen und Audio.
Als soundrecorder für meine stereo-Kondensator-mics ist sie noch super, phantompower onboard, easy to handle; sie wird noch eine Weile bleiben. ;) Und für das verbaute x/y-mic habe ich mir einen Puschel / Windschutz bauen lassen, sie ist als handheld cam ganz gut geeignet für z.B. ein Tourtagebuch o.ä. wenn man mal schnell etwas in die cam in guter Tonqualität sprechen möchte. Zum Glück ist sie auch recht robust gebaut.
fretworker
Beiträge: 451
Registriert: Sa Jul 14, 2007 1:04 pm

Re: Kameraempfehlung für YouTube

Beitrag von fretworker »

In Europa immer PAL. Das ist nicht ohne Grund voreingestellt.

NTSC = Never The Same Colour. :mrgreen:
Gruß, fretworker
Antworten