Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Tonabnehmer, Vorverstärker, Setup, Saitenverschleiß oder sonstwelche technischen Aspekte der Gitarristerei....

Moderator: RB

Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6350
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Niels Cremer »

Hat die schonmal jemand ausprobiert? Die Idee erscheint ganz gut, evtl etwas klobig am Finger? Die Videos von deren doch recht versierten endorser sehen ganz gut aus finde ich ...

https://blackmountainpicks.com/de/

LG,
Niels
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5793
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von berndwe »

Wäre vielleicht mal einen Versuch wert.
Benutzeravatar
Wolf
Beiträge: 1703
Registriert: Mi Feb 09, 2005 1:59 pm
Wohnort: Zentrum des wilden Südens
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Wolf »

Moin,
Ich hatte letzte Woche welche bestellt. Werde berichten wenn sie da sind - dauert wohl so 2-3 Wochen.
--- ab hier beginnt die Signatur ---

Grüße vom Wolf


Unser YT-Kanal
Jueste
Beiträge: 110
Registriert: So Nov 29, 2009 5:56 pm
Wohnort: 71xxx

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Jueste »

Moin Wolf,
deine Erkenntnisse interessieren mich auch.

Viele Grüße
Jueste
Benutzeravatar
Sobby
Beiträge: 10
Registriert: Fr Jun 12, 2020 11:11 am
Wohnort: Markneukirchen/Vogtl.
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Sobby »

Hi Leut,

die Picks gibts mittlerweile auch hier
Sie sind sicher nicht für jedermann, ich bin ja kein Fingerpicker, habe aber bisher jedesmal beim Versuch mit Dauemnpicks zu spielen gescheitert. Fingerpickerfeunde von mir, die sie schon ausprobiert haben sind durchweg positiv. Da ich die Black Mountain Picks auch als normales Plec einsetzen kann, eröffnen sich mir persönlich neue Möglichkeiten.
Cole, der Entwickler, seines Zeichens vor allem Gitarrenlehrer hat sich schon was dabei gedacht. ;-)

Jetzt sollte der Gedanke sie mal ausprobieren zu wollen, nicht mehr an den hohen Versandkosten scheiden müssen.
Die zweite Charge kommt morgen an.
Zur Zeit gibt es eine Größe/Stärke. Diese sind geeignet für mittlere bis kräftige Daumen.
Für Linkshänder solls auch bald welche geben.

P.S. in Absprache mit dem Admin darf ich verraten wo es die gibt:
bei mir ;-)
musiker-laden.de

Gruß Sobby
Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2755
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Sperris »

Ist das pick nicht verdammt dicht an den Fred Kelly Bumblebee Picks?

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss
Blueridge BR 371
Hagstrom Ultra Swede
Benutzeravatar
Sobby
Beiträge: 10
Registriert: Fr Jun 12, 2020 11:11 am
Wohnort: Markneukirchen/Vogtl.
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Sobby »

klar Ralf, ist eine ähnliche Idee.
Auf'm Daumen machts den Unterschied, das muss halt jeder für sich ausmachen. ;-)

Gruß Sobby
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2073
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von JazzDude »

Mich würde interessieren, welche Stärke und welches Material die haben. Und wie sie sich beim Spielgefühl im Vergleich zu den Fred Kelly Bumblebees machen.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2495
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Gitarrenmacher »

JazzDude hat geschrieben:
Di Jun 16, 2020 8:36 pm
Mich würde interessieren, welche Stärke und welches Material die haben. Und wie sie sich beim Spielgefühl im Vergleich zu den Fred Kelly Bumblebees machen.
Ich habe nun gerade beide Versionen in der Werkstatt gehabt. ZUFALL
Das Fred Kelly Ding fand ich ganz dufte, war nicht allzu dick, ich kaufe mir wohl sowas. Mal bei Martins Musikkiste schauen.

Dann das Ding von Black Mountain. Ich hau jetzt mal richtig drauf. Ein unterdurchschnittliches Plektrum, mittels angespritztem Scharnier und Federmechanismus an einer roten Plastikhalterung befestigt.
Aus meiner Sicht nicht mehr und nicht weniger.
Die Plectrumkanten sind scharfkantig wegen des nicht entfernten Spritzgussrandes, und das Plectrummaterial gleitet nur schlecht auf den Saiten.

Vielleicht bin ich aber auch von den Hense Turtlepics verwöhnt.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von RB »

Nein, so etwas geht om Grunde nicht.
Benutzeravatar
Wolf
Beiträge: 1703
Registriert: Mi Feb 09, 2005 1:59 pm
Wohnort: Zentrum des wilden Südens
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Wolf »

Gitarrenmacher hat geschrieben:
Fr Jun 19, 2020 1:32 pm
Dann das Ding von Black Mountain. Ich hau jetzt mal richtig drauf. Ein unterdurchschnittliches Plektrum, mittels angespritztem Scharnier und Federmechanismus an einer roten Plastikhalterung befestigt.
Aus meiner Sicht nicht mehr und nicht weniger.
Die Plectrumkanten sind scharfkantig wegen des nicht entfernten Spritzgussrandes, und das Plectrummaterial gleitet nur schlecht auf den Saiten.

Vielleicht bin ich aber auch von den Hense Turtlepics verwöhnt.
Dem kann ich nur absolut zustimmen. Hatte drei Stück beim Hersteller bestellt.
Für mich funktionieren die ebenfalls nicht im geringsten. Der/die/das Pick ist (für mich) bestenfalls als Schrott zu bezeichnen. Die Ergonomie von dem Konstrukt passt auch nicht. Das Scharnier kollidiert immer mit Zeige- und Mittelfinger. Einzig die Federspannung empfinde ich als angenehm.

Es bleibt wie es ist: Daumenpick Kelly Speedpick (die orangenen), Pleck die Turtles von Martin
--- ab hier beginnt die Signatur ---

Grüße vom Wolf


Unser YT-Kanal
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6350
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Niels Cremer »

Ok, danke euch für das feedback, klingt als würde ich vom Kauf erstmal absehen, evtl kann man ja iwann mal eins in einem Gitarrenladen ausprobieren ...

LG,
Niels
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2073
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von JazzDude »

Niels Cremer hat geschrieben:
So Jun 21, 2020 12:44 pm
Ok, danke euch für das feedback, klingt als würde ich vom Kauf erstmal absehen, evtl kann man ja iwann mal eins in einem Gitarrenladen ausprobieren ...

LG,
Niels
Ich kann dir meins schicken, wenn ich‘s durch habe. Falls es wirklich so unbrauchbar ist.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6350
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Black Mountain Picks - flexibles Daumen-Pick mit Feder für Hybrid-Picking

Beitrag von Niels Cremer »

Das wär cool, ggfls kann ich es ja dann an den nächsten “Tester” weiterschicken ... :wink:
Antworten