HR's Nr. 11: OM-FZe

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Gitarrenmacher hat geschrieben:
Fr Mär 26, 2021 2:30 pm
Und es ist fast immer die Ungeduld, oder vorm Mittagessen kurz nochmal.........

Wahre Worte!! :D
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Nächster Schritt: Bundieren.
Es hat sich wieder einmal bewahrheitet, dass eine saubere Vorarbeit, die nachfolgende Arbeit drastisch verringert.
Nachdem ich das Griffbrett nach der Montage auf dem Korpus mit dem RADIUSKLOTZ gerade geschliffen habe, war nach dem Einschlagen der Bünde kaum noch Nacharbeit notwendig.

Das sind die Bünde nach dem Einschlagen.
P1070193 (500x375).JPG
P1070193 (500x375).JPG (130.7 KiB) 416 mal betrachtet
Da sind die Enden verschliffen.
P1070196 (500x375).JPG
P1070196 (500x375).JPG (142.07 KiB) 416 mal betrachtet
Und so sieht das ganze GB jetzt aus.
P1070197 (500x375).JPG
P1070197 (500x375).JPG (141.68 KiB) 416 mal betrachtet
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2495
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von Gitarrenmacher »

HR hat geschrieben:
Do Apr 01, 2021 8:41 am
Nächster Schritt: Bundieren.
Es hat sich wieder einmal bewahrheitet, dass eine saubere Vorarbeit, die nachfolgende Arbeit drastisch verringert.
:5:
:gute:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Die vorletzten Schritte sind getan.
Der Sattel und die Stegeinlagen sind eingepasst, die Löcher für die Saitenstecker sind mit der Konusreibahle gerieben und die Mechaniken sind montiert.

P1070204 (500x375).JPG
P1070204 (500x375).JPG (129.53 KiB) 344 mal betrachtet

Ready for final setup!!
P1070207 (500x375).JPG
P1070207 (500x375).JPG (128.01 KiB) 344 mal betrachtet
P1070208 (500x375).JPG
P1070208 (500x375).JPG (144.02 KiB) 344 mal betrachtet

Ich wünsche euch allen noch frohe Ostern!!!
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6352
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von Niels Cremer »

Wow, du hast fertig! Fast zumindest - herzlichen Glückwunsch, pünktlich zum kleinen Osterkonzert! :bide:

LG,
Niels
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von bookwood »

Fein! Was mich interessieren würde: wie werden Position und Verlauf der Stegnutfräsungen festgelegt? Gibt es da für die geteilten Stege besondere Berechnungsvorgaben?
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

bookwood hat geschrieben:
Sa Apr 03, 2021 11:40 am
Fein! Was mich interessieren würde: wie werden Position und Verlauf der Stegnutfräsungen festgelegt? Gibt es da für die geteilten Stege besondere Berechnungsvorgaben?

Die Position der einzelnen Teile habe ich mir am CAD erzeichnet.
Ausgehend von einem 1-teiligen, 3 mm breiten Steg mit einer Kompensation von 5 mm an der E- und 3 mm an der e-Saite, habe ich die theoretischen Auflagepunkte der Saiten E bis g und h+e gerade verbunden und dann ausgedruckt. Hintergrund war die Idee, dass ich mehr Reserven zum Anpassung der schwingenden Saitenlänge habe, nämlich +- 1,5 mm für jede Saite.
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von bookwood »

Danke für die Info. Dann geht es also bei der Erstbespannung an die Feinform der Stegeinlagenkrone für jede Saite.
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Im Grunde ja.
Am deutlichsten sieht man das bei der e und der h Saite. Bei einem 1-teiligen Steg liegt die h-Saite ganz hinten auf (längere Saitenlänge); d.h. als Korrektur kann man die Saitenlänge nur kürzen aber nicht länger machen. Die e-Saite liegt wiederum ganz vorne auf; man kann also die Saitenlänge nur länger machen aber nicht kürzer.
Beim 2-teiligen Steg ist der Teil des Steges so gedreht, dass die Saiten in der Mitte der Einlage aufliegen (der theoretische Punkt). Dabei hat man jetzt die Möglichkeit die Saitenlänge +- 1, 5 mm zu korrigieren.
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17630
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von RB »

:5:
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Nachdem ich gestern noch die Halsstababdeckung fertig gemacht habe, war heute Fototermin.
Die Gitarre ist noch ohne Finish da ich das Hartöl erst im Mai bestellen kann. Und alte Saiten mit den ich das Setup eingestellt habe sind auch noch drauf. Aber das sieht man wahrscheinlich gar nicht.
Und die Fotos wie immer häppchenweise!
P1070211 (500x375).JPG
P1070211 (500x375).JPG (189.25 KiB) 197 mal betrachtet
P1070219 (500x375).JPG
P1070219 (500x375).JPG (115.24 KiB) 197 mal betrachtet
P1070213 (500x375).JPG
P1070213 (500x375).JPG (147.76 KiB) 197 mal betrachtet
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Teil 2

P1070212 (500x375).JPG
P1070212 (500x375).JPG (221.44 KiB) 194 mal betrachtet
P1070215 (500x375).JPG
P1070215 (500x375).JPG (170.84 KiB) 194 mal betrachtet
P1070216 (500x375).JPG
P1070216 (500x375).JPG (237.3 KiB) 194 mal betrachtet
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

und Teil 3.
P1070218 (500x375).JPG
P1070218 (500x375).JPG (226.31 KiB) 193 mal betrachtet
P1070220 (500x375).JPG
P1070220 (500x375).JPG (240.65 KiB) 193 mal betrachtet
Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2756
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von Sperris »

Sehr schöne Gitarre. Hätte ich selber nicht viel besser hingekriegt! :whistler:
Boucher Studio Goose Walnuss
Blueridge BR 371
Hagstrom Ultra Swede
Benutzeravatar
string
Beiträge: 4011
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von string »

Hast Du Deinen Beruf verfehlt???
SUPER - bewundernswert und schön.

Gruß
Klaus
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl
Antworten